FINANCE-TV

01.12.14

SGL Carbon-CFO Michael Majerus: „Kohlefasergeschäft steht nicht zur Disposition“

Großreinemachen beim Graphitspezialisten SGL Carbon: Seit seinem Amtsantritt im Juli hat Neu-CFO Michael Majerus schon eine Kapitalerhöhung über 260 Millionen Euro durchgezogen und das Steuerungssystem umgekrempelt. Auch das Portfolio steht auf dem Prüfstand. Am noch defizitären Zukunftsgeschäft mit Kohlefasern für die Autoproduktion will Majerus aber festhalten: „Das steht nicht zur Disposition“, erklärte er im Interview mit FINANCE-TV. Wie es mit der Restrukturierung weitergeht und warum er dem Konzern neue Kennzahlen verordnet hat – Majerus‘ Bericht aus seinen ersten hundert Tagen bei SGL, nur hier bei FINANCE-TV.

Ähnliche Sendungen