Newsletter

Abonnements

Das sind die größten Herausforderungen für das Treasury

Die gestiegenen Zinsen sind für Treasurer eine Herausforderung. Foto: sasun Bughdaryan - stock.adobe.com
Die gestiegenen Zinsen sind für Treasurer eine Herausforderung. Foto: sasun Bughdaryan - stock.adobe.com

Das Treasury ist wieder im Krisenmodus. Neben dem Risikomanagement (50 Prozent) sind die Liquiditätssteuerung und das Cash Management (47 Prozent) die größten Herausforderungen. Das zeigt das aktuelle Treasurer-Panel, für das die FINANCE-Schwesterpublikation DerTreasurer von Oktober bis November 70 Treasury-Chefinnen und -Chefs aus der DACH-Region zu ihrer aktuellen Markteinschätzung befragt hat.

Auch das Thema Finanzierung rückt wieder ganz oben auf die Agenda. Für 43 Prozent der Befragten stellt das aktuelle Finanzierungsumfeld die größte Herausforderung dar. Im vergangenen Panel, das im November 2021 erschien, nannten lediglich 18 Prozent der befragten Treasurer die Finanzierung als Herausforderung – der Wert hat sich binnen eines Jahres mehr als verdoppelt.

Schlechtere Finanzierungsbedingungen für Unternehmen

Wie sehr das Finanzierungsumfeld Treasurer belastet, erkennt man vor allem an der Frage, wie sich die Finanzierungsbedingungen verändert haben. Für 58 Prozent der Befragten haben sich die Finanzierungsbedingungen in den vergangenen drei Monaten verschlechtert. Im Herbst 2021 sahen das nur 9 Prozent so.

Im Vorjahr hatten sich die Finanzierungsbedingungen für 70 Prozent der Befragten nicht verändert, bei der aktuellen Umfrage teilen diese Einschätzung lediglich 38 Prozent der Treasurer. So verwundert es auch nicht, dass sich lediglich für 4 Prozent die Finanzierungsbedingungen in den vergangenen drei Monaten verbessert haben. Vor einem Jahr gaben noch 21 Prozent der Befragten an, eine Verbesserung zu spüren.

Besonders das Thema Zinsen beschäftigt Treasurer. In einer offenen Frage nach den Herausforderungen nannte nahezu jeder Treasurer die gestiegenen Zinsen. Ende Oktober hob die EZB den Leitzins um weitere 0,75 Prozentpunkte an. Damit liegt der Zins nun bei 2 Prozent. „Steigende Leitzinsen erhöhen die Finanzierungskosten signifikant“, schreibt ein Panel-Teilnehmer.

Welche Themen Treasurer außerdem beschäftigen, lesen Sie im aktuellen Panel.

sarah.backhaus@finance-magazin.de | + posts

Sarah Backhaus ist Redakteurin bei FINANCE und DerTreasurer. Sie hat Journalismus an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft in Köln studiert. Sarah Backhaus arbeitete während ihres Studiums unter anderem für Onlinemagazine von Gruner + Jahr und schrieb als freie Journalisten für die Handelszeitung, faz.net und Impulse.

Themen