Anträge, Volumen, Ablehnungsquoten: So agieren die Landesbanken und Sparkassen bei den KfW-Krediten.

LBBW

FINANCE+ 10.11.20
Finanzierungen

So performen die Landesbanken bei den KfW-Krediten

Anträge, Volumen, Ablehnungsquoten: So agieren die Landesbanken und Sparkassen bei den KfW-Krediten – Teil 3 der FINANCE-Analyse.

Die Landesbanken und die Sparkassen dürften wegen ihrer starken Verankerung im Mittelstand ein großes Rad bei den KfW-Hilfskrediten gedreht haben. Aber stützt die Empirie auch diese Theorie? Welche Bank hat wie viele KfW-Kreditanträge bearbeitet, und bei welchen lag die Ablehnungsquote am höchsten? So sieht die Performance von BayernLB, NordLB, LBBW, Helaba und des Deutschen Sparkassen und Giroverbands (DSGV) in Sachen KfW-Kredite aus. 

Lesen Sie weiter und seien Sie immer einen Schritt voraus!

Ihre Vorteile mit FINANCE+

  • Exklusive Einblicke in die Corporate-Finance-Welt:

    Banking und Kapitalmarkt, Jobwechsel und Deals.

  • Aktuell und Business-relevant:

    Aktuelle News, relevante Hintergründe, fundierte Analysen.

  • Alles in einem Paket:

    Der gesamte FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket.