Alessandro Farsaci soll das Schweizer Restrukturierungsgeschäft für Alvarez & Marsal aufbauen.

Alvarez & Marsal

06.07.20

A&M baut Restrukturierungsteam in der Schweiz auf

Das Beratungshaus Alvarez & Marsal will künftig auch im Schweizer Restrukturierungsmarkt mitmischen. Alessandro Farsaci soll dafür ein Team zusammenstellen.

Als neuer Managing Director soll Alessandro Farsaci das Schweizer Restrukturierungsgeschäft für Alvarez & Marsal (A&M) aufbauen. Das Beratungshaus hatte im vergangenen Jahr in Zürich seinen ersten Schweizer Standort eröffnet. Damals hatte A&M für dieses Jahr bereits die Eröffnung eines Büros in Genf sowie weitere Personalzugänge auf Managing-Director-Ebene angekündigt. 

Farsaci kommt von KPMG zu A&M

Farsaci, der das Restrukturierungsteam künftig leiten soll, war vor seinem Wechsel zu A&M bis Mai dieses Jahres insgesamt rund sechs Jahre bei KPMG in Zürich tätig, zuletzt als Director im Restrukturierungsbereich. Dabei betreute er Alvarez & Marsal zufolge mehr als 40 Restrukturierungsmandate und begleitete Distressed-M&A-Transaktionen.

Zuvor war Farsaci knapp fünf Jahre lang bei EY Restructuring in Zürich tätig. Seine beruflichen Wurzeln liegen auf der Bankenseite: Farsaci war rund sieben Jahre bei der Schweizer Großbank UBS, die meiste Zeit davon im Bereich „Credit Recovery Management“. 

Mehr zu diesem Thema bei

alternativer_text

Die FINANCE-Plattform für Restrukturierung
und unternehmerischen Wandel

Zum Newsletter anmelden

Alvarez & Marsal will in der Schweiz die Bereiche Restrukturierung, Transaktionen, Corporate Transformation sowie Forensic & Dispute Services abdecken. Zur Personalstärke des neuen Teams hat das Beratungshaus bereits konkrete Vorstellungen: „Ende 2020 wird das Schweizer A&M-Restrukturierungsteam mindestens sechs Berater umfassen“, kündigte das Unternehmen in einer Mitteilung an. 

A&M setzt auf europäischen Restrukturierungsmarkt

Alvarez & Marsal will sich europaweit im Restrukturierungsmarkt positionieren. Bis Jahresende wolle man „in allen relevanten europäischen Märkten“ mit „erfahrenen Beratern“ vertreten sein, sagte Paul Kirkbright, Head of EMEA Financial Restructuring Advisory bei A&M.

Erst Ende Mai hatte A&M sein neues Büro in Oslo unter die Führung eines Restrukturierungsspezialisten gestellt. Der dortige Leiter Ole Sivertsen ist Senior Director im europäischen Turnaround- und Restrukturierungsteam.

sabine.reifenberger[at]finance-magazin.de

Die wichtigsten Nachrichten aus der Welt der Restrukturierung finden Sie künftig in unserem neuen Themen-Hub „Transformation by FINANCE“ sowie regelmäßig auch im zugehörigen Newsletter.