Inside Corporate Banking

Abonnements

Senvion

Hohe Schulden, Führungswechsel, verpatzte Projekte: Der Windturbinenbauer Senvion ist pleite. Wie es dazu kam und welche Geldgeber jetzt um die Macht bei Senvion kämpfen.

Senvion verhandelt mit Siemens Gamesa

Senvion verhandelt mit Siemens Gamesa über den Verkauf von Teilen seines Geschäfts. Damit nimmt die erwartete Zerschlagung des Windenergiekonzerns weiter Gestalt an. Was mit den übrigen Geschäftsbereichen geschieht, ist noch unklar.

Senvion droht die Zerschlagung

Eigentlich sollte Senvion als Ganzes verkauft werden – doch nun droht die Zerschlagung des insolventen Windanlagenbauers. Immerhin haben die Kreditgeber dem Unternehmen noch etwas mehr Zeit gewährt.

Senvion braucht mehr Zeit

Der Verkauf des insolventen Windanlagenbauers Senvion verzögert sich. Deshalb verhandelt das Unternehmen offenbar mit seinen Geldgebern über eine Kreditverlängerung.

Übernahme-Gerüchte schicken Senvion-Kurs auf Achterbahnfahrt

Der insolvente Windanlagenbauer sucht bis zum 1. Juli einen Käufer – einem Medienbericht zufolge gibt es gleich mehrere Interessenten. Der Aktienkurs reagiert mit einer Achterbahnfahrt.

100-Millionen-Euro-Hilfe für Senvion

Der insolvente Windanlagenbauer Senvion hat eine dringend benötigte Finanzspritze erhalten: Ein Massekredit über 100 Millionen Euro könnte einem M&A-Deal den Weg bereiten.

Senvion ist insolvent

Der Windturbinenhersteller Senvion muss Insolvenz anmelden, kämpft aber weiterhin um eine Finanzspritze. Zwei Hedgefonds signalisieren ihre Bereitschaft dazu.

Senvion holt Sanierer

Nach dem sturmerprobten Finanzchef Jürgen Wiecha holt der Windanlagenbauer Senvion jetzt den nächsten Krisenmanager: Neil Robson soll als CRO für den Turnaround sorgen.

Senvion holt sturmerprobten CFO Hans-Jürgen Wiecha

Der Windanlagenbauer Senvion hat den erfahrenen Finanzchef Hans-Jürgen Wiecha engagiert. Er soll die jüngste Flaute bei dem Konzern beenden.

Finanzspritze für Senvion

Große Ziele, viele Aufträge, aber eine ausgelaugte Bilanz: Der Windturbinenbauer Senvion hat seine Finanzierungsbasis wieder gestärkt und eine Kapitalerhöhung über 62 Millionen Euro platziert. Hauptaktionär Centerbridge zog mit.

Senvion-CFO Manav Sharma wird Interims-Chef

Senvion verliert kurzfristig seinen CEO. Bis ein neuer Chef gefunden ist, übernimmt CFO Manav Sharma das Ruder bei dem Hamburger Windanlagenbauer, der unter dem starken Preisdruck im Markt leidet.

Woran der Senvion-IPO wirklich gescheitert ist

Mit einer fast schon grotesk schwachen Begründung hat Senvion den geplanten Börsengang abgesagt. Das Problem sind nicht wie behauptet die Märkte – es geht um Vorstandschef Jürgen Geißinger.