Newsletter

Abonnements

FINANCE+

KPMG verweigert Adler erneut die Bilanzprüfung

Der Immobilienkonzern sucht weiter nach einem Wirtschaftsprüfer
Der Immobilienkonzern sucht weiter nach einem Wirtschaftsprüfer. Foto: Marcus Hofmann - stock.adobe.com

Die Adler Group kommt nicht zur Ruhe: Der Überlebenskampf des angeschlagenen Immobilienkonzerns nimmt immer überraschendere Wendungen. Da ist zum einen die Suche nach einem Wirtschaftsprüfer, der die Bilanz für 2022 prüft und testiert, zum anderen muss Adler einen alternativen Weg zur Restrukturierung finden, der den Immobilienkonzern vor der Insolvenz bewahrt. An beiden Fronten gab es nun neue Entwicklungen.

Schlechte Nachrichten musste Adler in Bezug auf die Prüfersuche verkünden: Nachdem das Amtsgericht Charlottenburg Anfang Januar ausgerechnet KPMG als Wirtschaftsprüfer für Adler Real Estate für das Geschäftsjahr 2022 gerichtlich bestellt hatte, ist das Big-Four-Haus „nach eingehender Würdigung des Beschlusses (…) sowie unter Berücksichtigung der gesamten Umstände zu dem Ergebnis gelangt, diese Prüfung nicht anzunehmen“, teilte KPMG gestern mit.

Adler sucht weiter nach einem Wirtschaftsprüfer

FINANCE+

Gratismonat
danach 12 Monate zum Vorteilspreis

  • 1 Monat unverbindlich testen
  • Danach 26,90 € 21,90 € / Monat im Jahresabo
Gratismonat starten

Gratismonat
danach 1 Monat im Flex-Angebot

  • 1 Monat unverbindlich testen
  • Danach 26,90 € / Monat
  • Jederzeit kündbar
Gratismonat starten