Christian Sailer war seit 2009 CFO von A.T.U, jetzt wechselt er nach FINANCE-Informationen zum Versandhaus Walz.

A.T.U Auto-Teile-Unger

29.04.16
CFO

Christian Sailer wechselt zum Versandhaus Walz

Der scheidende A.T.U.-CFO Christian Sailer wird FINANCE-Informationen zufolge neuer Finanzchef beim Versandhaus Walz. Auch dort erwarten ihn Finanzinvestoren.

Der zum PE-Investor Alteri Investors gehörende Versandhändler Walz holt den langjährigen A.T.U-CFO Christian Sailer als neuen Finanzchef an Bord. Das hat FINANCE aus Marktkreisen erfahren. Walz war für eine Bestätigung am gestrigen Nachmittag zunächst nicht erreichbar. 

Sailer war seit 2003 bei A.T.U Auto-Teile-Unger. Er begann seine Laufbahn in dem Unternehmen als Leiter des europaweiten Konzern-Controllings und übernahm 2008 die kaufmännische Leitung. Im Oktober 2009 wurde Sailer mit 37 Jahren zum CFO ernannt. Bei A.T.U hat er in den vergangenen Jahren eine komplexe Restrukturierung und Refinanzierung begleitet, in deren Rahmen die Mehrheit an der Werkstattkette von KKR an den PE-Investor Centerbridge überging. Das Finanzressort bei der Werkstattkette A.T.U wird vorerst interimistisch besetzt, dort übernimmt in der kommenden Woche Jan Kantowsky. Der Sanierungsexperte ist Managing Director des Beratungsunternehmens AlixPartners. 

Versandhaus Walz gehört wie A.T.U einem PE-Investor

Der richtige Umgang mit Private-Equity-Investoren wird für Sailer auch beim Versandhaus Walz ein wichtiger Erfolgsfaktor werden. Der Versandhändler, der zuletzt rund 300 Millionen Euro Umsatz machte, gehört seit rund einem Jahr dem PE-Investor Alteri Investors. Alteri Investors, geschäftlich eng verbunden mit dem großen US-Finanzinvestor Apollo, ist auf Investments in Einzelhändler spezialisiert und scheut dabei auch Sondersituationen nicht. Alteri hatte Walz im Frühjahr 2015 vom vorherigen Eigentümer Puccini Germany übernommen, nachdem dieser Insolvenz anmelden musste. Über die Konditionen der Transaktion war damals Stillschweigen vereinbart worden.

Zu der Holding Versandhandel Walz gehören unter anderem der Händler BabyWalz, der Möbel- und Dekorhändler Mirabeau und das Portal „Die moderne Hausfrau“, hinter dem sich ein Handel für Haushaltswaren verbirgt. Derzeit besteht der Vorstand der 1952 gegründeten Holding lediglich aus Michael Weccardt, der seit November 2014 im Amt ist. Der vorherige CFO des Versandhauses Walz, Jörg Wetzel, ist im März zum Schuhhersteller Lloyd gewechselt.

sabine.reifenberger[at]finance-magazin.de

Das wichtigste über seine bisherigen Karriere-Stationen finden Sie gebündelt im CFO-Steckbrief von Christian Sailer in unserer Rubrik FINANCE-Köpfe.