BMW

27.05.16
CFO

Nicolas Peter wird offenbar neuer CFO bei BMW

BMW hat offenbar einen Nachfolger für den scheidenden CFO Friedrich Eichiner gefunden: Medienberichten zufolge soll Vertriebschef Nicolas Peter den Posten übernehmen. Die Webart einer solchen Personalrochade wäre nicht untypisch für BMW.

Der Automobilkonzern BMW scheint einen neuen Finanzchef gefunden zu haben: Wie das Manager Magazin unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet, soll der derzeitige internationale Vertriebschef des Konzerns Nicolas Peter neuer CFO werden. BMW war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Peter würde damit die Nachfolge des 61-jährigen Friedrich Eichiner antreten, der bald aus Altersgründen ausscheiden muss. Beim Münchener Autobauer gilt eigentlich eine Altersgrenze von 60 Jahren, Eichiners Vertrag war ausnahmsweise bis Mai 2017 verlängert worden.

Der 54-jährige Peter ist seit über 25 Jahren bei BMW beschäftigt. Der studierte und promovierte Jurist ist seit 2011 für den Vertrieb von BMW im europäischen Ausland verantwortlich. Davor war er unter anderem als Leiter des Konzerncontrollings und Chef von BMW in Schweden. Der Vertrieb ist bei BMW inzwischen fast schon das klassisches Sprungbrett für den CFO-Posten. Auch Eichiner und dessen Vorgänger Stefan Krause hatten viele Jahre führende Positionen im BMW-Vertrieb inne, bevor sie an die Spitze des Finanzbereichs wechselten.

Nicolas Peter könnte nicht der einzige neue BMW-Vorstand werden

Der CFO-Wechsel ist offenbar nicht die einzige Personalie, die bei BMW ins Haus steht. Harald Krüger, seit Frühjahr 2015 BMW-Chef, plant einen Umbau des Vorstands und will den Konzern mit einem verjüngten Team in die Zukunft führen, wie das Manager Magazin weiter schreibt. Demnach will Krüger auch das Einkaufsressort neu besetzen.

Auch dafür liefert die BMW-interne Ruhestandsregelung Krüger die Vorlage, denn der 59-jährige Einkaufsvorstand Klaus Draeger erreicht ebenfalls bald die Altersgrenze. Als Favorit für die Nachfolge gilt der aktuelle Motoren-Chef Markus Duesmann. Weitere Wechsel seien möglich, aber der Vorstandschef prüfe noch unterschiedliche Szenarien, schreibt das Magazin. Der Aufsichtsrat soll Ende des Sommers über den Umbau entscheiden.

julia.schmitt[at]finance-magazin.de

Alles über die bisherigen Karrierestationen und -highlights des derzeitigen BMW-CFOs Friedrich Eichiner können Sie in seinem Profil bei FINANCE-Köpfe nachlesen.