Vonovia

18.07.18
CFO

Radikaler Umbau bei TLG: Gerald Klinck wird CFO

Mit dürren Worten tauscht TLG Immobilien den zweiköpfigen Vorstand aus. Neu kommt ein erfahrener Immobilien-CFO: Gerald Klinck, zuletzt bei Vonovia auf interne Themen fokussiert, wird bei TLG deutlich präsenter agieren.

Fünf kurze Sätze – das war zunächst alles, was der Immobilienkonzern TLG zu seinem radikalen Vorstandsumbau an Informationen preisgab. Dabei hat die getroffene Entscheidung für das Unternehmen ausgesprochen weitreichende Folgen: Die bisherigen zwei Vorstandsmitglieder Peter Finkbeiner und Niclas Karoff werden das Gremium verlassen, der Zeitpunkt dafür steht noch nicht fest. Ursprünglich wären die Verträge der beiden Vorstände noch bis Dezember 2022 gelaufen.

Beide waren seit vielen Jahren für TLG tätig: Niclas Karoff war seit 2010 Geschäftsführer des Vorgängerunternehmens TLG Immobilien GmbH und nach dem Wechsel zur AG seit September 2014 Mitglied des Vorstands. Finkbeiner ist seit 2013 im Unternehmen. Worte des Dankes für die langjährige Zusammenarbeit sucht man in der knappen Mitteilung allerdings vergeblich, eine Begründung für das Ausscheiden wird ebenfalls nicht genannt.

Ein Unternehmenssprecher sagte gegenüber FINANCE, es habe strategische Differenzen zwischen Vorstand und Aufsichtsrat gegeben, die zu diesem Schritt geführt hätten.

TLG holt Ex-Vonovia-Vorstand Gerald Klinck als CFO

Der neue Vorstand besteht aus dem bisherigen Geschäftsführer des Schweizer Entwicklers von Immobilienprojekten SSN-Group, Jürgen Overath, der als Chief Operating Officer kommt. Finanzvorstand wird ein in der Immobilienbranche nicht Unbekannter: Gerald Klinck war bis Mai Vorstand des deutlich größeren Wettbewerbers Vonovia und hatte zuvor bereits das Finanzressort des Immobilienkonzerns Gagfah geleitet.

Nach der Übernahme der Gagfah durch Vonovia blieb Klinck auch dort im Vorstand, nahm aber eine Rolle in der zweiten Reihe ein. Während die Repräsentation am Kapitalmarkt dem damaligen CFO Stefan Kirsten zufiel, übernahm Klinck als Chief Controlling Officer die Leitung der internen Finanzfunktionen. Bei TLG wird Klinck wieder in der ersten Reihe stehen.

Einen expliziten Vorstandsvorsitzenden weist das Immobilienunternehmen nicht aus. Klincks Vorgänger Peter Finkbeiner verantwortete zuletzt neben dem Finanzressort jedoch auch weitere Bereiche wie Investor Relations, Recht, IT und Personal. Ob Klinck diese Ressorts eins zu eins übernehmen wird, ist bislang noch offen.

sabine.reifenberger[at]finance-magazin.de

Welche Stationen der designierte TLG-CFO bisher in seiner Karriere absolviert hat, lesen Sie im FINANCE-Köpfe-Steckbrief zu Gerald Klinck.

Hintergründe zum scheidenden Vorstand gibt es Steckbrief zu Peter Finkbeiner.