Prominenter Neuzugang bei Warburg Pincus: Stefan Krause, Ex-CFO der Deutschen Bank, wird Senior Advisor.

picture alliance/Ulrich Baumgarten

15.06.16
Deals

Stefan Krause verstärkt Private-Equity-Investor Warburg Pincus

Der Private-Equity-Investor Warburg Pincus ist um einen prominenten Neuzugang reicher: Stefan Krause, Ex-CFO der Deutschen Bank, soll als Senior Advisor bei Zukäufen unterstützen.

Warburg Pincus setzt im Wettbewerb um attraktive Portfoliounternehmen auf große Namen: Das Private-Equity-Haus, das im vergangenen Jahr den früheren Telekom-Chef René Obermann mit dem Ausbau des Deutschlandgeschäfts betraut hat, holt nun den früheren Deutsche-Bank-CFO Stefan Krause als Senior Advisor an Bord. Er soll den Finanzinvestor in Europa bei der Akquisition neuer Unternehmen sowie bei der Entwicklung von Portfoliofirmen unterstützen.

Insbesondere im deutschsprachigen Raum dürfte Krauses Name dem Private-Equity-Investor helfen. „Mit Stefan Krause an Bord verstärken wir unsere Chancen, Unternehmer von uns zu überzeugen“, glaubt Managing Partner René Obermann.

Krause war mehrere Jahre lang CFO der Deutschen Bank und übergab das Ressort nach der Hauptversammlung im Mai 2015 an Marcus Schenck. Krause war anschließend noch für einige Monate für das Global Transaction Banking und die interne Abwicklungseinheit („Bad Bank“) zuständig, bevor er die Deutsche Bank verließ. 

Stefan Krause soll Warburg Pincus bei M&A-Deals unterstützen

Krause kennt auch die Industrieseite aus eigener Erfahrung: Er war in verschiedenen Positionen bei BMW in Deutschland und den USA tätig, zum Schluss verantwortete er als CFO die Finanzen des Automobilkonzerns.

Warburg Pincus will insbesondere sein Portfolio in Deutschland ausbauen und setzt dabei auf die guten Kontakte des früheren Deutsche-Bank-CFOs. Am M&A-Markt war Warburg Pincus kürzlich erst aktiv:  Vor wenigen Tagen hat sich der Private-Equity-Investor die Mehrheit an dem stark wachsenden Breitbandanbieter Inexio gesichert.

sabine.reifenberger[at]finance-magazin.de

Erfahren Sie mehr über die Karriere des neuen Warburg-Pincus-Advisors im Steckbrief zu Stefan Krause.