Newsletter

Abonnements

FINANCE+

Herber Rückschlag für Private Equity

Aus der Puste? Das mittelständische Private-Equity-Geschäft ist teilweise um deutlich über 30 Prozent abgerauscht. Foto: Sportlibrary – stock.adobe.com
Aus der Puste? Das mittelständische Private-Equity-Geschäft ist teilweise um deutlich über 30 Prozent abgerauscht. Foto: Sportlibrary – stock.adobe.com

31 Prozent und 37 Prozent: Was sich Private Equity gewöhnlicherweise als Wachstumsraten für die eigenen Portfoliounternehmen wünscht, bezieht sich im Jahr 2022 auf die Rückgänge (!) im Private-Equity-Midmarket. Im vergangenen Jahr zählte FINANCE für die Midmarket-Buy-outs insgesamt 43 Transaktionen mit einem Volumen von 50 bis 250 Millionen Euro. Das kumulierte Marktvolumen dieser Deals beläuft sich auf 4,1 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein Rückgang von 31 Prozent bei der Deal-Anzahl sowie enormen 37 Prozent beim Deal-Volumen.

Hierbei gilt es sicherlich zu berücksichtigen, dass 2021 ein außergewöhnlich starkes Jahr für Private Equity war – mit 62 Mid-Cap-Deals und einem kumulierten Marktvolumen von knapp 6,6 Milliarden Euro. Doch auch im Vergleich mit dem Vor-Corona-Jahr 2019 schneidet 2022 nur mittelmäßig ab.

FINANCE+

Gratismonat
danach 12 Monate zum Vorteilspreis

  • 1 Monat unverbindlich testen
  • Danach 26,90 € 21,90 € / Monat im Jahresabo
Gratismonat starten

Gratismonat
danach 1 Monat im Flex-Angebot

  • 1 Monat unverbindlich testen
  • Danach 26,90 € / Monat
  • Jederzeit kündbar
Gratismonat starten