Inside Corporate Banking

Abonnements

Startseite Finanzierungen Deutschland Supply Chain Finance: So positionieren sich Banken und Fintechs

FINANCE+

Supply Chain Finance: So positionieren sich Banken und Fintechs

Die Auswahl an Anbieter im Supply-Chain-Finance-Bereich ist groß. Foto: Kara – stock.adobe.com
Die Auswahl an Anbieter im Supply-Chain-Finance-Bereich ist groß. Foto: Kara – stock.adobe.com

Es ist derzeit nicht einfach, als CFO oder Treasurer bei einem Automobilzulieferer tätig zu sein: Die Elektromobilität erfordert hohe Investitionen, Geldgeber werden skeptischer – und dann erschüttert auch noch das Coronavirus die Weltwirtschaft. „Für die breite Masse unserer Lieferanten wird es immer schwieriger, ihre Finanzierung stabil und zukunftsorientiert aufzustellen“, beobachtet Herbert Hertnagel, Leiter Financial Risk Management bei ZF Friedrichshafen. „Zum einen fahren die Banken ihre Kreditlinien im Automotive-Bereich herunter, zum anderen reduzieren die Kreditversicherer die Limite für große Zulieferer.“ Corona habe diese Entwicklung weiter beschleunigt, so Hertnagel.

Dem Risikomanager bereitet das Sorgen, schließlich ist der Konzern vom Bodensee auf stabile Lieferantenbeziehungen angewiesen. Deshalb hat das Unternehmen reagiert: Der Automobilzulieferer rollt seit einigen Monaten ein Reverse-Factoring-Programm aus. Das Unternehmen möchte seinen Lieferanten so Zugang zu preiswerter Liquidität gewähren.

Zugleich erhofft sich der Konzern auch positive Effekt für den eigenen Cashflow: „Analog zu unseren Wettbewerbern prüfen auch wir derzeit, unsere Zahlungsziele auszuweiten“, erklärt Hertnagel. „Mit dem SCF-Programm schaffen wir die Möglichkeit für unsere Lieferanten, dass diese Maßnahme nicht zu Lasten ihrer Liquidität geht.“

Gratis weiterlesen mit FINANCE Multiples

Mit oder ohne E-Paper. Sie haben die Wahl!

FINANCE+ Digital

Gratismonat
danach 21,90 € / Monat

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Das FINANCE Magazin als E-Paper
  • Zugriff auf das E-Paper-Archiv
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten

FINANCE+

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Der beste FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten
Newsletter

FINANCE Daily

Mit dem FINANCE Daily erhalten Sie täglich eine redaktionelle Zusammenfassung der wichtigsten Geschehnisse in der Finanzwelt direkt in Ihr Postfach.

Jetzt anmelden