Alno: Mühsamer Kampf aus der Krise

Die spektakuläre Pleite von Alno war eine mit Ankündigung. Am Ende eskalierte der Machtkampf zwischen dem Managements und der bosnischen Investorenfamilie Hastor. 

Tahoe baut seinen Anteil am Küchenhersteller Alno massiv aus.
07.10.2016

Investor Tahoe schraubt Anteil an Alno hoch

Der bosnische Investor Tahoe baut seinen Anteil am kriselnden Küchenbauer Alno rasant aus. In die Mehrheit will Tahoe aber nicht gehen – trotz Übernahmeangebot.

Der kriselnde Küchenbauer Alno ist stark abhängig von seinen Hauptgesellschaftern. Diese haben  millionenschwere fällige Darlehen bereits mehrfach verlängert.
31.08.2016

Alno verschiebt Liquiditätssorgen ins Jahr 2017

Operativ mehr Gewinn, mehr Eigenkapital und weniger Schulden: Dies will der Küchenbauer Alno bis 2017 erreichen. CFO Ipek Demirtas hat sich durch Fremdkapital-Deals bisher aber nur Liquidität und Zeit gekauft.

Bei Alno steht ein Wechsel des Ankeraktionärs an. Über eine Call-Option kann der Investor Tahoe die 14,08 Prozent der Whirlpool-Anteile am Küchenbauer übernehmen.
03.08.2016

Investor Tahoe schielt auf Alno-Anteil

Der angeschlagene Küchenbauer Alno könnte bald einen neuen Ankeraktionär bekommen: Der Investor Tahoe hat eine Call-Option auf rund ein Siebtel der Anteile gekauft. Schießt Tahoe Eigenkapital nach?

29.07.2016

Alno holt strategischen Investor an Bord

Der angeschlagene Küchenbauer Alno sichert sich ein neues Darlehen über 20 Millionen Euro. Hinter dem Kreditgeber Tahoe Investors verbirgt sich wohl der im Möbeldesign tätige Konzern Prevent.

Der angeschlagene Küchenbauer Alno hat sich durch ein positives operatives Ebitda und einen Zahlungsaufschub bei seinen Investoren Zeit gekauft. Doch ein Turnaround ist das noch nicht.
03.03.2016

Alno: Der Turnaround kommt wohl zu spät

Alno schreibt 2015 operativ wieder schwarze Zahlen, doch bis 2018 muss der Küchenbauer Finanzschulden über 95 Millionen Euro refinanzieren. Das Unternehmen hat keine Erklärung, wie das gelingen soll.

Der Küchenhersteller Alno kann das frische Kapital gut gebrauchen.
30.03.2015

Alno gewinnt neuen Großaktionär

Ein neuer Großaktionär verschafft Alno die dringend nötige Luft zum Atmen: Durch den Einstieg der chinesischen Nature Home Holding fließen dem angeschlagenen Küchenbauer knapp 6 Millionen Euro zu.

16.10.2014

Alno stemmt sich gegen Insolvenzgerüchte

Der angeschlagene Küchenbauer Alno ist den am Markt kursierenden Insolvenzgerüchten entschieden entgegengetreten. Die Lage ist ernst, einige Reserven könnte Alno aber wohl noch aktivieren.

Bei Alno kriselt es immer noch: Der Küchenhersteller kämpft mit der hohen Verschuldung.
10.10.2014

Alno: Es kriselt weiter

Der Küchenhersteller Alno versucht mit neuen Zahlen Hoffnungsschimmer zu versprühen – doch der Markt zweifelt weiter an der Restrukturierung und an der Mittelstandsanleihe.

Alno kauft Schweizer Marktführer AFG
17.01.2014

Transformatorischer M&A-Deal: Alno kauft Schweizer Marktführer AFG

Küchenhersteller Alno meldet den Kauf der Schweizer AFG Küchen AG. Durch den M&A-Deal will das Unternehmen seine Wachstumsschwäche überwinden und die Krisenjahre endlich hinter sich lassen.