Bilanzskandale – Prozesse, Pleiten, Pannen

Fehlbilanzierung, Betrugsverdacht, Insiderhandel: Immer wieder erschüttern Bilanzskandale die deutsche Börsenlandschaft. Die größten Skandale, die schlimmsten Fehler – die FINANCE-Übersicht.

Staramba erstellt digitale Ebenbilder von Stars. Der Wirtschaftsprüfer BDO hat dem Berliner Start-up nun das Bilanztestat verweigert.

Wirtschaftsprüfer straft Überflieger ab

Die Wirtschaftsprüfer von BDO verweigern dem Börsenüberflieger Staramba das Bilanztestat. Für die Berliner kommt dies zur Unzeit: Sie sind gerade dabei, eine eigene Kryptowährung zu starten.

Bilanzierungsfehler: Bastei Lübbe im Clinch mit KPMG

Lange hat Bastei Lübbe vehement bestritten, seine Bilanz geschönt zu haben. Jetzt muss Konzernchef Thomas Schierack Bilanzierungsfehler einräumen – auf Druck seines Wirtschaftsprüfers KPMG. Auch dieser macht eine schlechte Figur.

Die Polizei hat die Ermittlungen im Fall Hess abgeschlossen.

Bilanzskandal Hess: Polizei schließt Ermittlungen ab

Die Polizei hat ihre Ermittlungen rund um die mutmaßliche Bilanzfälschung des Schwarzwälder Laternenherstellers Hess abgeschlossen. Jetzt ist die Staatsanwaltschaft am Zug. Kommt es zu einer Anklage gegen die früheren Hess-Chefs?

Travel 24 erleidet einen erneuten Rückschlag: Ein Versagungsvermerk von BDO lässt die Mittelstandsanleihe des Reiseportals abstürzen.

BDO verweigert Travel24 Bilanztestat

Knalleffekt bei Travel24: Die Wirtschaftsprüfer von BDO weigern sich, den vergangenen Jahresabschluss zu testieren. Der Versagungsvermerk lässt die Mittelstandsanleihe auf ein neues Tief abstürzen.

Firmengebäude von Penell in Ober-Ramstadt. Der insolvente Kupferhersteller wird wohl liquidiert.

Nach Bilanzskandal: Penell wird liquidiert

Der insolvente Kupferkabelhersteller Penell hat einem Medienbericht zufolge alle Möglichkeiten zur Rettung erfolglos ausgeschöpft: Das Unternehmen wird liquidiert. Den Anlegern der Mittelstandsanleihe könnte der Totalverlost drohen.

Unter neuer Flagge: Der Energieversorger MVV kann die Mehrheit am Windparkprojektierer Juwi übernehmen.

Juwi: Neues Finanzierungskonzept steht

Der angeschlagene Windparkprojektierer Juwi hat die letzte Hürde für den mehrheitlichen Einstieg des Energieversorgers MVV genommen: Banken und Finanzierungspartner haben einem neuen Finanzierungskonzept zugestimmt. Den CFO-Posten bei Juwi wird der neue Mehrheitseigner selbst besetzen.

Der chinesische Lederwaren- und Handtaschenhersteller Powerland bekommt kein Testat für Jahresabschluss
02.07.2013

Powerland bekommt kein Testat für Jahresabschluss

Der an der Frankfurter Börse notierte chinesische Lederwaren- und Handtaschenhersteller Powerland bekommt kein Testat für seinen Jahresabschluss und den Konzernjahresabschluss 2012. Schon im vergangenen Jahr hat die Bilanzpolizei DPR Powerland auf die Finger geklopft.

01.04.2015

Bettina Meyer beerbt Ex-Euromicron-Chef Willibald Späth

Der von einem Bilanzskandal erschütterte Telekommunikationskonzern Euromicron holt die Leiterin seiner Rechtsabteilung an die Vorstandsspitze. Bettina Meyer soll die Hintergründe der Falschbilanzierung nun aufarbeiten. Die Aktionäre sind zufrieden.

Die nächste Pleite am Mini-Bond-Markt: Auch den Kupferkabelhändler Penell hat es erwischt. Der Mittelständler könnte für einen der größten Skandale gesorgt haben, die es am Markt für Mittelstandsanleihen bislang gegeben hat.
30.01.2015

Bilanzskandal von Penell endet in der Pleite

Vor einem halben Jahr erst an den Bondmarkt gekommen, und schon ist der Kupferkabelhändler Penell pleite. Für die Gläubiger, die eigentlich gut besichert waren, gibt es noch mehr Hiobsbotschaften: Der Penell-Skandal ist möglicherweise noch größer als gedacht.

Mifa legt die Wahrheit auf den Tisch
17.09.2014

Mifa legt die Wahrheit auf den Tisch

Der Fahrradhersteller Mifa hat seine Bilanzkorrekturen abgeschlossen – mit einer bitteren Erkenntnis: Den Investoren wurde 2012 und 2013 ein profitables Geschäft vorgegaukelt, das es so nie gegeben hat. Die Firma ist finanziell ausgebombt.

24.02.2014

PE-Investor HPE mit Teilerfolg bei Hess-Klage

Die Ex-Vorstände des offenbar mit Bilanzmanipulationen an die Börse gebrachten Leuchtenherstellers Hess müssen möglicherweise persönlich haften. Das Oberlandesgericht Karlsruhe gab einer Klage des PE-Investors Holland Private Equity teilweise statt. Gegen Ex-CFO Peter Ziegler und Ex-CEO Christoph Hess wurde ein dinglicher Arrest über 5 Millionen Euro angeordnet.

01.08.2013

Chinesische Listings in Frankfurt in Not: Kinghero weiter ohne Jahresabschluss

Aufruhr an der Börse: Mit Kinghero verzögert ein weiteres chinesisches Unternehmen im Entry Standard die Veröffentlichung des Jahresabschlusses. Erst kürzlich wurde dem chinesischen Lederwarenhersteller Powerland ebenfalls das Testat verweigert.

MVV will wohl die Mehrheit an Juwi
15.10.2014

MVV will wohl die Mehrheit an Juwi

Der Windparkprojektierer Juwi muss sich gegebenenfalls auf einen Eigentümerwechsel einstellen. Angeblich ist der Energieversorger MVV Energie nicht mehr nur an einer Minderheitsbeteiligung an Juwi interessiert.

Juwi sucht einen neuen Investor. Bringt die MVV womöglich frisches Eigenkapital?
02.09.2014

Juwi: Bringt MVV frisches Eigenkapital?

Seit Monaten ist der angeschlagene Energieanlagenprojektierer Juwi auf der Suche nach frischem Eigenkapital. Nun werden die ersten Investorennamen gehandelt: Der Mannheimer Energiekonzern MVV soll an einem Einstieg interessiert sein.

Restrukturierung: Juwi hat sich einen harten Sparkurs verordnet.
02.07.2014

Krise bei Juwi: Kahlschlag unter neuem CFO

Mit harten Einschnitten will Juwi seine akute Krise bekämpfen. Der Sanierungsplan zeigt: Bei dem Energieunternehmen wird kaum ein Stein auf dem anderen bleiben. Auch im Management greifen die Gründer durch. CFO Martin Winter hat das Unternehmen bereits verlassen. Er wird durch einen bekannten Sanierer ersetzt.

Der regenerative Energieerzeuger Juwi holt sich Unterstützung: Gothaer Versicherung steigt mit 150 Millionen Euro als strategischer Partner ein.
31.01.2014

Gothaer steigt mit 150 Millionen Euro bei Juwi IPP ein

Der Energieerzeuger Juwi IPP bekommt Unterstützung: Die Gothaer Versicherung steigt als strategischer Partner ein und schießt 150 Millionen Euro „eigenkapitalähnliche Mittel“ über 20 Jahre zu. Mit seinem langfristigen Finanzierungskonzept ist Juwi ein Gegenbeispiel zum Windparkfinanzierer Prokon.

Juwi, der Wörrstädter Energiespezialist
28.08.2013

Juwi erhält syndizierten Kredit über 252 Millionen Euro

Ein Bankenkonsortium aus 13 Finanzinstituten, geführt von der Deutschen Bank, der DZ Bank und UniCredit, stattet die Wörrstädter Juwi mit einem syndizierten Kredit von 252 Millionen Euro über drei Jahre aus. Der vergrößerte Finanzpuffer kommt dem Windparkprojektierer nach dem möglichen Compliance-Skandal sehr gelegen.

Bestechung bei Juwi? Die Staatsanwaltschaft glaubt, dass ein Vorstandsmitglied mit dem Politiker Christian Köckert gekungelt hat - angeblich Gründer Matthias Willenbacher selbst.
08.07.2013

Juwi im Zwielicht: Mehr als ein unmoralisches Angebot?

Korruptionsverdacht bei Juwi: Ein Vorstandsmitglied ist angeklagt, der Manager soll einen Politiker bestochen haben. Gerüchten zufolge handelt es sich ausgerechnet um Gründer Matthias Willenbacher, der gerade für ein ganz anderes „unmoralisches Angebot“ die Werbetrommel rührt.