FINANCE Wrap-up

Abonnements

Startseite Themen Due Diligence

Due Diligence

Die Due Diligence differenziert sich immer weiter aus. Welche Bereiche CFOs prüfen sollten und welche Besonderheiten gelten, zeigt die FINANCE-Themenseite.

Warum der Ukraine-Krieg den M&A-Markt heftiger trifft als Corona

Deals liegen wegen des Ukraine-Kriegs auf Eis und parallel grassiert die Inflation – so mancher M&A-Chef mag sich angesichts des herausfordernden Umfelds an den Beginn der Coronakrise erinnern. Doch beide Krisen wirken sich sehr unterschiedlich auf den M&A-Markt aus.

Highspeed Due Diligence: Balanceakt zwischen Qualität und Tempo? (FINANCE+)

M&A-Transaktionen müssen in immer kürzerer Zeit über die Ziellinie gebracht werden – wer trödelt, verliert. Die Herausforderung für Due-Diligence-Experten: Sie müssen mit dem Tempo mitziehen, ohne auf Qualität, Sorgfalt und Tiefgang zu verzichten. Kann das gelingen?

M&A-Deals: Eckert & Ziegler, Delivery Hero, Siemens (FINANCE+)

Eckert & Ziegler zieht es nach Argentinien, Delivery Hero schnappt sich die Mehrheit am Wettbewerber Glovo und Siemens befindet sich beim Verkauf von Yunex in den finalen Zügen: Die spannendsten M&A-Deals der Woche im FINANCE-Rückblick.

M&A-Deals: Sika, Clark, Heidelcement (FINANCE+)

Sika kauft das Ex-BASF-Bauchemie-Geschäft, Clark steigt durch einen Deal zum Einhorn auf und Heidelbergcement trennt sich von weiteren Geschäftsbereichen: Die spannendsten M&A-Deals der Woche im FINANCE-Rückblick.

Duff & Phelps holt M&A-Berater von EY Parthenon

Die Transaktionsberatung Duff & Phelps holt Oliver Runkel als Managing Director. Der M&A-Berater war zuvor viele Jahre bei EY Parthenon für den Private-Equity-Sektor tätig.

Fintalent: Sieht so bald das M&A-Geschäft aus? (FINANCE+)

Ein völlig fremdes, virtuell arbeitendes Beraterteam für ein M&A-Projekt zusammenstellen – mit diesem Ansatz will die M&A-Plattform Fintalent punkten. Kann das funktionieren?

So blickt der M&A-Markt auf ESG

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt immens an Fahrt, auch bei M&A-Deals. Doch die M&A-Profis blicken zum Teil immer noch skeptisch auf ESG und Co., zeigt das neue FINANCE M&A Panel.

IT Due Diligence: Das müssen Finanzabteilungen wissen

Durch eine gute IT Due Diligence sollte ein detailliertes Bild entstehen, wie die IT des Zielunternehmens aufgestellt ist. Doch die Realität sieht oft deutlich schwammiger aus. Das müssen CFOs und M&A-Verantwortliche beachten.

Private Equity: Werden die Käufer über den Tisch gezogen?

Der Deal- und Investitionshunger am Private-Equity-Markt scheint keine Grenzen mehr zu kennen. Besonders wenn sie auf Verkäuferseite sind, verhandeln Private-Equity-Häuser mitunter mit extrem harten Bandagen, erzählt der Private-Equity-Experte Igor Stenzel im FINANCE-TV-Interview. Wie können Käufer in einem solchen Umfeld verhindern, mit den Kaufverträgen über den Tisch gezogen zu werden? Bei welchen Vertragsklauseln noch Verhandlungsspielraum besteht und was Kaufinteressierte auf gar keinen Fall akzeptieren sollten, verrät der CMS-Partner hier bei FINANCE-TV.

M&A-Deals: Back-Factory, Zooplus, Vonovia (FINANCE+)

Die Schweizer Valora Gruppe erwirbt Back-Factory, Hellman & Friedman erhöht das Angebot für Zooplus und Vonovia macht den Weg für die Deutsche-Wohnen-Übernahme frei: Die spannendsten M&A-Deals der Woche im FINANCE-Rückblick.

ESG Due Diligence: Dann ist sie sinnvoll

ESG-Faktoren spielen bei M&A-Transaktionen eine immer wichtigere Rolle, dementsprechend häufig wird eine ESG Due Diligence gemacht. Doch was muss dort hinein, und was ist nur „nice to have“?

Traton kann Navistar übernehmen

Traton und der US-Konzern Navistar haben sich nach monatelangem Zerren auf einen Kaufpreis geeinigt. Die VW-Tochter muss allerdings tiefer in die Tasche greifen als geplant.

KPMG gerät wegen Rolle bei Wirecard unter Druck (FINANCE+)

KPMG gilt bislang als Aufklärer im Fall Wirecard. Nun aber rückt ein neuer Bericht die Prüfer ins Zwielicht. Hat KPMG etwas vertuscht?

Neue US-Leitlinien treiben Compliance Due Diligence

Eine vertiefte Compliance Due Diligence entwickelt sich bei M&A-Deals immer mehr zum Standard. Dafür sorgen nicht zuletzt strengere Vorgaben des US-Justizministeriums.

Digitalisierung bringt neue Stränge im Due-Diligence-Prozess

Die Digitalisierung bringt auch neue Prüfstränge in der Due Diligence hervor. Dienstleister wollen bei M&A-Verantwortlichen mit speziellen Untersuchungen zu Datensicherheit und Innovationsfähigkeit punkten.

Künstliche Intelligenz soll Due Diligence beschleunigen

Bei M&A-Deals ruhen große Hoffnungen auf dem Einsatz künstlicher Intelligenz. Die Idee: Wo früher der Anwalt stapelweise Verträge durchforsten musste, soll dies bald ein Algorithmus übernehmen.

Bayer räumt Fehleinschätzungen bei Merck & Co-Deal ein

Zwei Jahre nach der 14-Milliarden-Dollar-Übernahme des OTC-Geschäfts von Merck & Co muss Bayer zugeben, in der Due Diligence wichtige Schwächen übersehen zu haben. Jetzt muss der Dax-Konzern nachinvestieren.

Umgang mit Due Diligence verändert sich

Unternehmen setzen bei der Prüfung von M&A-Deals neue Schwerpunkte. Der Umgang mit der Due Diligence hat sich verändert, zeigt das FINANCE M&A Panel.

Cultural Due Diligence: Weichenstellung für die Integration

Bei einer Due Diligence geht es viel um Zahlen und Fakten. Doch Verfechter der Cultural Due Diligence plädieren dafür, die weichen Faktoren nicht zu vernachlässigen. Wer Unterschiede in Arbeitsweise und Unternehmenskultur aufspürt, kann die Integrationsphase besser vorbereiten und schneller abschließen.

FINANCE-Ratgeber: Der Weg zur sorgfältigen Due Diligence

Die Due Diligence differenziert sich immer weiter aus. Welche Themenfelder Unternehmenskäufer im Rahmen eines M&A-Deals unbedingt prüfen sollten und für welche Unternehmen Spezialthemen besonders wichtig sind – der FINANCE-Ratgeber Due Diligence.
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter