Inside Corporate Banking

Abonnements

Startseite Themen Fintech

Fintech

Fintech: Was die Start-ups für Banken und CFOs leisten

Kreditplattformen, Marktplätze für Lieferantenfinanzierung, neue Ansätze beim Schuldschein: Fintechs erobern zahlreiche Produkte des Firmenkundengeschäfts. Was sind die spannendsten Start-ups für CFOs? Und wie reagieren die Banken auf die neuen Player?

N26 ist wertvollstes Fintech in Deutschland

Die Internetbank N26 hat in ihrer bisher größten Finanzierungsrunde 780 Millionen Euro eingesammelt. Die Neobank wird nun mit mehr als 7,7 Milliarden Euro bewertet – doch weiteres Wachstum dürfte bald einen Dämpfer erhalten.

Das sind die wichtigsten Anbieter von Supply Chain Finance

Auf dem Markt für Supply Chain Finance tummeln sich zahlreiche Anbieter. Wer die wichtigsten sind und worauf CFOs bei der Auswahl ihres Partners achten sollten – ein Überblick.

M&A-Deals: Delivery Hero, New York Pizza, Zeitfracht (FINANCE+)

Delivery Hero hisst die Segel in Richtung Karibik, New York Pizza schlägt gleich zwei Mal am M&A-Markt zu und Zeitfracht steigt beim Flughafen Rostock ein: Die spannendsten M&A-Deals der Woche im FINANCE-Rückblick.

N26-Deutschlandchef Hauer wird CFO bei Fintech

Georg Hauer, Deutschlandchef von N26, verlässt die Bank und wird CFO bei einem deutlich kleineren Fintech. Dieses ist ausgerechnet auf ein Thema spezialisiert, mit dem N26 immer wieder zu kämpfen hat.

Deutsche Bank übernimmt Fintech Better Payment

Die Deutsche Bank kauft das Fintech Better Payment aus Berlin. Damit macht die Bank Ernst mit ihrer Kampfansage im Zahlungsverkehr.

So schlagen sich Finanzierungsplattformen in der Coronakrise (FINANCE+)

Digitale Plattformen wollen das Firmenkundengeschäft revolutionieren. Für einige Fintechs ist die Coronakrise ein Wegbereiter, andere bremst die Pandemie gewaltig aus. Ein Marktüberblick.

HSBC und VC Trade starten Kooperation

Die HSBC hat sich mit dem Fintech VC Trade zusammengeschlossen, um die Digitalisierung bei Schuldscheinen und vor allem Krediten voranzutreiben. Die beiden Häuser wollen einen neuen Marktstandard schaffen.

Finanzierungsplattform erreicht Meilenstein

Creditshelf hat beim Kreditvolumen einen Meilenstein erreicht, und der Breakeven rückt näher. Für Finanzierungsplattformen insgesamt ist das ein positives Zeichen.

Fintech will Lagerbestandskredit wiederbeleben

Dirk Piethe, Gründer des Fintechs Labest, will den Lagerbestand wieder als Liquiditätsquelle erschließbar machen. Das sind seine Pläne.

Die Fintech-Falle: Große Herausforderungen für Finanz-Start-ups (FINANCE+)

Technologie-Start-ups wollen die Finanzwelt revolutionieren. Doch an den Firmenkunden beißen sich die Fintechs vielfach noch die Zähne aus. Woran liegt das?

„Man kann Banken nicht mehr separat betrachten“

Die Wertschöpfungskette im Banking wird sich neu zusammensetzen, meint Christopher Schmitz, Fintech Lead Germany bei EY. Dabei müssen die Banken sich auch mit neuen Wettbewerbern auseinandersetzen.

„Kleine Losgrößen sind ideales Plattformgeschäft“

Bei Schuldscheinen ist Vorstand Ralf Kauther mit seiner Plattform CredX bereits aktiv, er will aber eine breite Palette an Fremdkapitalfinanzierungen abdecken. Im Gespräch mit FINANCE verrät er, welche Rolle kleine Losgrößen in seinem Geschäftsmodell spielen.

„Wir haben den syndizierten Kredit standardisiert“

Jörg Bartussek ist Co-Gründer von Finnest, das Investments in mittelständische Unternehmen ermöglicht. Im Interview erklärt er, warum er einer Plattform für Crowd-Mezzanine noch eine Debt-Plattform zur Seite gestellt hat, und warum er seine eigenen Startup-Finanzierungsrunden wenig effizient findet.

Wie Big Tech die Banken und Fintechs bedroht

Sind Fintechs und Banken eher Wettbewerber oder Partner? Diese Frage verstellt den Blick auf ein viel drängenderes Problem. Die beiden Gruppen sind nicht die einzigen, die Firmenkunden im Visier haben – auch Big Tech ist auf dem Vormarsch.

Digitaler Schuldschein: Spielwiese für Banken und Fintechs

Der Schuldscheinmarkt zeigt eindrucksvoll, wie Banken und Fintechs darum ringen, einen digitalen Markt in einer frühen Phase zu verteilen. Dabei wird offenbar, wie unterschiedlich die Strategien sein können.

„Der Bank sitzt ein besser informierter Kunde gegenüber“

Das Fintech FireApps will Währungsrisiken in Unternehmen transparent machen. Andreas Karthaus, der seit 2014 die europäische Niederlassung von FireApps in Frankfurt leitet, über den komplexen Umgang mit Daten und das Potential für ein automatisiertes Management von Expores in Fremdwährungen.

„Wir setzen voll auf die Zusammenarbeit mit Banken“

Für mehr Effizienz und Transparenz im Corporate-Finance-Bereich wollen Stefan Fromme und Sebastian Glock als Co-Founder von VC Trade sorgen. Im Interview berichten sie, wie sie die Emission von Schuldscheinen effizienter machen wollen und was die Banken zu ihren Plänen sagen.

Deutsche Fintechs durchbrechen Milliardengrenze

Die deutschen Fintechs haben 2018 wieder an Zugkraft gewonnen. Zum ersten Mal konnten sie mehr als 1 Milliarde Euro einwerben. Aber die Kuchenstücke sind nicht gleich groß.

„Wir haben den Renditehebel in der Finanzierung gesehen“

Das Fintech Lendico konzentriert sich auf Darlehen für kleine und mittelständische Unternehmen. Geschäftsführer Friedrich Hubel spricht im Interview über die Anfänge im Rocket-Internet-Umfeld und die heutige Situation als Tochter einer Großbank.

Agiles Arbeiten: Mammutaufgabe für Banken

Agiles Arbeiten ist das Buzzword der internen Innovation. Banken haben mit den Fintechs die Vorbilder direkt vor Augen. Die traditionell gelernten Verhaltensmuster in der konservativen Branche über den Haufen zu werfen, ist aber eine gewaltige Herausforderung.