Inside Corporate Banking

Abonnements

Startseite Über uns Redaktion Archiv Desirée Buchholz

Desirée Buchholz

Desirée Buchholz ist Redakteurin bei FINANCE und Leitende Redakteurin der Schwesterpublikation DerTreasurer. Seit 2014 moderiert sie beim Web-TV-Sender FINANCE-TV. Desirée Buchholz hat einen Masterabschluss im Fach International Business and Economics und schrieb während des Studiums als freie Journalistin unter anderem für das Handelsblatt sowie die Wirtschaftsmedien von Gruner + Jahr.

Finanzierung: Das sind die Optionen für Maschinenbau-CFOs (FINANCE+)

Deutsche Maschinenbauer müssen sich auf ein weiteres schwieriges Jahr einstellen, die Finanzierungssituation bleibt für zahlreiche CFOs angespannt. Ein banger Blick richtet sich auf Ende Juni.

Banken forcieren Pay per Use

Das Modell der Pay-per-Use-Kredite geistert seit Jahren durch die Bankenwelt. Jetzt drücken Deutsche Bank und Commerzbank bei der nutzungsbasierten Finanzierung aufs Gaspedal. Gelingt ihnen der Durchbruch?

Treasury-Chefs klagen über Negativzinsen

Die Finanzierungssorgen aus dem vergangenen Jahr haben viele Treasurer abgeschüttelt. Nun bereiten ihnen Negativzinsen Kopfschmerzen – die Kehrseite der aufgestockten Cash-Puffer und Folge einer verbesserungswürdigen Liquiditätsplanung.

Morgan Stanley bei Tele Columbus am Ziel

Aufatmen bei Tele Columbus: Morgan Stanley kann den Kabelnetzbetreiber übernehmen. Auf den neuen Eigentümer warten einige Herausforderungen, erstmal steht eine wichtige Kapitalerhöhung an.

Gea-CFO Ketter reißt das Ruder herum (FINANCE+)

Die Profitabilität steigt, das Working Capital sinkt drastisch: CFO Marcus Ketter treibt die Restrukturierung des Anlagenbauers Gea knallhart voran. Fast alle Ziele für 2022 hat er vorzeitig erreicht – der CFO des Monats.

Leoni: Finanzierungsrisiko Factoring? (FINANCE+)

Leoni hat sein Factoring-Volumen massiv ausgeweitet. Das ist riskant, denn jetzt hängt der angeschlagene Autozulieferer vom Wohlwollen der Warenkreditversicherer ab – und dort läuft der staatliche Schutzschirm bald aus.