Black FINANCE Deal

Abonnements

Startseite Unternehmen Delivery Hero

Delivery Hero

Delivery Hero ist nur neun Jahre nach der Gründung in den Dax eingezogen. Der Essenslieferdienst setzt bisher auf eine starke Zukaufstrategie, obwohl er noch hohe Verluste schreibt. Wie geht es weiter mit dem Hoffnungsträger aus Berlin?

Finanzierungen: Delivery Hero, Deutsche Börse, VNG (FINANCE+)

Delivery Hero holt sich Kredite in Höhe von 1,4 Milliarden Euro, die Deutsche Börse platziert eine 600-Millionen-Euro-Anleihe und der Gaskonzern VNG sichert sich mit Krediten gegen die Folgen des Ukraine-Kriegs ab – der wöchentliche FINANCE-Ticker.

Delivery Hero löst Finanzierungsproblem

Mit neuen Krediten über 1,4 Milliarden Euro befreit sich Delivery Hero aus seiner schwierigen finanziellen Lage. Die Liquiditätssorgen sind weg, eine Kapitalerhöhung wahrscheinlich vom Tisch, und die Aktie explodiert.

Wie viel frisches Geld braucht Delivery Hero? (FINANCE+)

Rund um Delivery Hero machen sich Liquiditätssorgen breit. Die Cash-Lücke könnte weit über 1 Milliarde Euro groß sein. CFO Emmanuel Thomassin beruhigt. Aber wo könnte er sich frisches Geld besorgen?

M&A-Deals: Astragon, Daedalic, Nanotribe (FINANCE+)

Es ist viel Bewegung am Gaming-Markt: Die deutschen Spiele-Publisher Astragon, Daedalic Entertainment und Nanotribe werden von großen Branchenkollegen übernommen. Diese und weitere spannende M&A-Deals der Woche im FINANCE-Rückblick.

Beginnt das „Merger Endgame“ bei Delivery Hero?

Der Lieferdienst Delivery Hero startet direkt mit einer Großakquisition ins neue Jahr. Ziel ist die spanische Liefer-App Glovo. Analysten sprechen vom Start des „Merger Endgames“ in der Branche.

Delivery Hero kauft in der Karibik zu

Delivery Hero bleibt hungrig auf Deals: Der Online-Liefergigant will das Kerngeschäft der mittelamerikanischen App Hugo übernehmen – Filetstück und großer Brocken zugleich.

Finanzierungen: Delivery Hero, DIC Asset, Lilium (FINANCE+)

Delivery Hero platziert zwei neue Wandelanleihen, DIC Asset begibt erstmals einen Green Bond und Lilium startet an der New Yorker Börse – der wöchentliche FINANCE-Ticker.

Delivery Hero hat Appetit auf Gorillas

In der hart umkämpften Lieferdienst-Branche kündigt sich der nächste große Deal an: Delivery Hero will beim aufstrebenden Konkurrenten Gorillas einsteigen. Der Coup hätte für Beide Vorteile.

Delivery Hero besorgt sich über eine Milliarde am Kapitalmarkt

Nach schwierigen M&A-Verhandlungen in Korea füllt Delivery Hero wieder seine Kriegskasse: Der Essenslieferdienst hat über eine Kapitalerhöhung rund 1,2 Milliarden Euro eingenommen.

M&A: Delivery Hero beugt sich Seoul

Delivery Hero hat eingewilligt, sein Korea-Geschäft zu verkaufen, um die Milliardenakquisition Woowa genehmigt zu bekommen. Die Investoren jubeln, doch das Unbehagen von Konzernchef Niklas Östberg bleibt.

Herber Rückschlag für Delivery Hero

Der riesigen und strategisch eminent wichtigen Übernahme von Delivery Hero in Korea droht das Aus. Die dortige Kartellbehörde versetzt die Aktionäre des Dax-Konzerns in Panik.

Was geht am M&A-Markt, Delivery Hero? (FINANCE+)

Delivery Hero ist auf Einkaufstour. Aber wie lange reicht das Geld noch, und was könnten die nächsten Targets sein? Die FINANCE-Analyse.

Delivery Hero setzt Shoppingtour fort

Zukauf, Dax, Zukauf: So in etwa verläuft die Strategie von Delivery Hero. Jetzt hat der Essenslieferdienst in Lateinamerika zugeschlagen. Auf Profite müssen die Aktionäre weiter warten.

Delivery Hero kauft wieder zu

Delivery Hero übernimmt den Bringdienst Instashop für 360 Millionen Dollar – dabei steckt der Dax-Neuling noch immer in den roten Zahlen. Analysten sind zwiegespalten.

Delivery Hero besorgt sich Geld für Milliardendeal

Delivery Hero hat sich Geld für seinen Milliardenzukauf in Korea besorgt, der zuletzt den Aktienkurs befeuerte. Am Ende sammelten die Berliner sogar mehr ein als geplant.

Emmanuel Thomassin: Der Ablieferheld

Nach einem Milliardendeal in Südkorea ist der Börsenwert von Delivery Hero explodiert. Unser CFO des Monats Emmanuel Thomassin begeistert die Aktionäre – doch jetzt muss er endlich sein Versprechen einlösen, das Unternehmen profitabel zu machen.

Delivery Hero wagt Milliardendeal in Asien

Der Berliner Essenslieferdienst Delivery Hero will für 3,6 Milliarden Euro den koreanischen Konkurrenten Woowa übernehmen. Zur Finanzierung setzt das MDax-Unternehmen auf eine Kapitalerhöhung. Die Aktionäre feiern die Pläne dennoch.

CFO vor der Wahl: Emmanuel Thomassin, Delivery Hero

Beim Fußball steht er gern selbst auf dem Rasen, und seine Mahlzeiten lässt er sich selbstverständlich am liebsten liefern: Emmanuel Thomassin, CFO des Lieferdienstes Delivery Hero, beantwortet den FINANCE-Fragebogen.

Delivery Hero verkauft Deutschlandgeschäft an Takeaway

Für fast eine Milliarde Euro verkauft Delivery Hero sein Deutschlandgeschäft an Takeway und wird dadurch zum zweitgrößten Aktionär bei dem Konkurrenten. Die zuletzt enttäuschten Delivery-Aktionäre reagierten begeistert.