NEUZur Serie: Top-Dealmaker

Newsletter

Abonnements

FINANCE+

HSBC verliert Deutschlandchef Nicolo Salsano an Standard Chartered

Nicolo Salsano wechselt von HSBC Deutschland zur Standard Chartered Bank. Foto: HSBC Deutschland
Nicolo Salsano wechselt von HSBC Deutschland zur Standard Chartered Bank. Foto: HSBC Deutschland

Gerade einmal acht Tage ist es her, dass die Standard Chartered Bank (SCB) den Abschied ihres Deutschland-CEO Heinz Hilger verkündet hat. Nun ist das Institut bei der Suche nach einem Nachfolger fündig geworden: Wie eine mit der Angelegenheit vertraute Person gegenüber FINANCE bestätigte, wechselt Nicolo Salsano, derzeit noch Deutschlandchef der HSBC, zur Standard Chartered.

Zudem liegt FINANCE eine gemeinsam von Colin Bell, CEO der HSBC Bank plc und HSBC Europe, sowie Paul Hagen, Aufsichtsratschef von HSBC Deutschland, verfasste Mitteilung an die HSBC-Belegschaft vor, in der Salsanos Abgang adressiert wird: „Wir möchten Sie darüber informieren, dass Nicolo Salsano den Entschluss gefasst hat, die Bank Ende Juni zu verlassen. Er möchte seine Rolle als CEO von HSBC Deutschland abgeben, um eine neue Herausforderung außerhalb von HSBC anzugehen.“ Salsanos Nachfolger werde demnach „in Kürze bekanntgeben“ und tritt in große Fußstapfen.

FINANCE+

Gratismonat
danach 12 Monate zum Vorteilspreis

  • 1 Monat unverbindlich testen
  • Danach 26,90 € 21,90 € / Monat im Jahresabo
Gratismonat starten

Gratismonat
danach 1 Monat im Flex-Angebot

  • 1 Monat unverbindlich testen
  • Danach 26,90 € / Monat
  • Jederzeit kündbar
Gratismonat starten