Newsletter

Abonnements

FINANCE+

Commerzbank-Transformation zeigt Wirkung im Firmenkundengeschäft

Commerzbank-Chef Manfred Knof und CFO Bettina Orlopp sind mit dem Ergebnis der Bank für 2021 mehr als zufrieden. Foto: Commerzbank AG
Commerzbank-Chef Manfred Knof und CFO Bettina Orlopp sind mit dem Ergebnis der Bank für 2021 mehr als zufrieden. Foto: Commerzbank AG

Geliefert wie versprochen: Die Commerzbank hat am gestrigen Donnerstag ihre Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr vorgelegt, dabei bringt es die Bank beim Konzernergebnis nach einem Verlust von 2,87 Milliarden Euro 2020 nun auf einen Nettogewinn von 430 Millionen Euro. Getrieben wird der Zuwachs einmal mehr von massiv gesunkenen Kosten für die Risikovorsorge.

Aber auch die harte Transformation und die damit verbundenen Kosteneinsparungen, die Bankchef Manfred Knof der CoBa kurz nach seinem Amtsantritt verordnet hatte, zeigen nach einem Jahr erste Wirkung. Beim Umbau komme die Commerzbank gut voran, betonte Knof. Demnach sei das Gros der Kosten für die Restrukturierung aufgewendet und der Abbau von rund 60 Prozent der insgesamt 10.000 geplanten Stellen bereits verhandelt. Doch noch gibt es für die Commerzbank viel zu tun – vor allem im zuletzt gebeutelten Firmenkundengeschäft.

Gratis weiterlesen mit FINANCE Multiples

Mit oder ohne E-Paper. Sie haben die Wahl!

FINANCE+ Digital

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat
im Jahresabonnement

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Das FINANCE Magazin als E-Paper
  • Zugriff auf das E-Paper-Archiv
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten

FINANCE+

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Der beste FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter