Klaus Pflum, früherer Co-Head für Deutschland bei Leonardo & Co., wechselt zu Duff & Phelps.

Leonardo & Co.

25.09.15
Banking & Berater

Klaus Pflum wechselt von Leonardo zu Duff & Phelps

Die Corporate-Finance-Beratung Leonardo & Co. weist nur noch fünf Managing Director für ihren Frankfurter Standort aus: Kurz nach dem Abgang von Jörg Tybussek hat nun auch Klaus Pflum das Beratungshaus verlassen. Leonardos früherer Co-Head für Deutschland soll nun das Geschäft von Duff & Phelps im deutschsprachigen Raum voranbringen.

Noch im Frühjahr hatte das Corporate-Finance-Haus Leonardo & Co. stolz die Ernennung eines siebten Managing Directors im Frankfurter Büro verkündet: Jörg Tybussek war in die Führungsriege aufgerückt. Doch nur ein halbes Jahr später ist die Zahl der Führungskräfte in Frankfurt wieder auf fünf gesunken. Tybussek selbst zog es offenbar nur wenige Wochen nach seiner Beförderung nach London, wo er inzwischen bei Alteri Investors angeheuert hat.

Alteri ist auf Stressed- und Distressed-Situationen im Retail-Sektor spezialisiert, ein Schwerpunkt, den Tybussek auch bei der Beratung von M&A-Deals bei Leonardo hatte. Bei der Corporate-Finance-Beratung war er kurz nach dem Abgang von Claus Peter zum Managing Director aufgerückt.

Auch Klaus Pflum, den Leonardo vor zweieinhalb Jahren neben Ulrich Graebner zum Co-Head für Deutschland berufen hatte, hat die M&A-Beratung verlassen. Wie jetzt bekannt wurde, ist er als Senior Advisor zu Duff & Phelps gewechselt. Dort soll er im Schwerpunkt die Region Deutschland, Österreich und Schweiz bearbeiten.

Duff & Phelps hat nach eigenen Angaben sein Deutschlandgeschäft in den vergangenen zwölf Monaten ausgebaut und unterhält hierzulande nun sechs Büros mit mehr als 50 Mitarbeitern. Die Beratung ist seit 2006 am deutschen Markt aktiv und berät nicht nur bei klassischen M&A-Transaktionen, sondern auch bei Fragen der Unternehmensbewertung und Due Diligence

Klaus Pflum arbeitet aus München heraus für Duff & Phelps

Für Leonardo war Pflum aus Frankfurt und Zürich heraus tätig gewesen, einen eigenständigen Schweizer Standort hatte das Beratungshaus allerdings zuletzt nicht mehr ausgewiesen. Bei Duff & Phelps wird er nun im Münchener Büro geführt.

Pflums früherer Arbeitgeber Leonardo & Co. weist derzeit noch fünf Managing Director für Deutschland aus. Neben Ulrich Graebner, der das Beratungsgeschäft in Deutschland leitet, sind dies der Anfang dieses Jahres von Blackstone zurückgekehrte Jan Weidner, Tobias Rieg, Michael Westhoven sowie Jens Nawrath, der Ende 2013 von der Commerzbank zu Leonardo gewechselt war.

sabine.reifenberger[at]finance-magazin.de