Newsletter

Abonnements

FINANCE+

Debt-Fonds DCCP hofft auf Neustart

Neue Wege: Unter dem Namen „Deutsche Credit“ will Gründer Nicolaus Loos nach durchlaufenem Insolvenzverfahren einen zweiten Anlauf starten.
Neue Wege: Unter dem Namen „Deutsche Credit“ will Gründer Nicolaus Loos nach durchlaufenem Insolvenzverfahren einen zweiten Anlauf starten. Foto: candy1812 - stock.adobe.com

Restrukturierung in der Private-Debt-Szene: Die DCCP Deutsche Credit Capital Partners von Ex-IKB-Banker Nicolaus Loos muss ein Insolvenzverfahren durchlaufen. Der Insolvenzantrag wurde am 25. Juni gestellt. Das Verfahren liegt beim Amtsgericht in Frankfurt am Main, vorläufiger Insolvenzverwalter ist Thomas Rittmeister von der Kanzlei Reimer Rechtsanwälte. Nicht von der Insolvenz betroffen sind die DCCP-Gesellschaften in Luxemburg und der Schweiz.

In den vergangenen Wochen ist es nach FINANCE-Informationen trotz intensiver Gespräche nicht gelungen, einen rettenden Investor für die Gesellschaft zu finden. Nun arbeitet Loos fieberhaft daran, selbst eine Fortführungslösung zu finden.

Gratis weiterlesen mit FINANCE Multiples

Mit oder ohne E-Paper. Sie haben die Wahl!

FINANCE+ Digital

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat
im Jahresabonnement

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Das FINANCE Magazin als E-Paper
  • Zugriff auf das E-Paper-Archiv
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten

FINANCE+

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Der beste FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022