Newsletter

Abonnements

Barbara Gregor löst Ulrich Hadding als SMA-CFO ab

CFO Ulrich Hadding verlässt SMA, seine Nachfolgerin ist Barbara Gregor. Foto: SMA
CFO Ulrich Hadding verlässt SMA, seine Nachfolgerin ist Barbara Gregor. Foto: SMA

Das Photovoltaik-Unternehmen SMA Solar Technology hat einen Wechsel auf der CFO-Position bekannt gegeben: Ulrich Hadding, Vorstand für Finanzen, Personal und Recht, verlässt das Unternehmen Ende Mai. Er will sich laut SMA einer „neuen beruflichen Herausforderung“ stellen, wohin es ihn genau zieht, ist noch nicht bekannt.

Ihm folgt im Dezember Barbara Gregor nach, Gregor ist aktuell noch bei der Thyssenkrupp-Tochter Thyssenkrupp Materials Trading als Geschäftsführerin und CFO tätig. Bis zu ihrem Eintritt wird Thomas Pixa, Executive Vice President Finance bei SMA, als Interimsvorstand das Finanzressort vertreten.

SMA hatte CFO-Posten für Hadding geschaffen

Ulrich Hadding ist bereits seit 2009 bei SMA beschäftigt. 2016 hob das Unternehmen für ihn den Posten des Finanzchefs wieder auf die Vorstandsebene, zwischenzeitlich hatte der damalige CEO Pierre-Pascal Urbon die Finanzen in Personalunion verantwortet. Vor seiner Berufung zum CFO hatte Hadding den Bereich Finanzen und Recht bei dem Unternehmen verantwortet. Ursprünglich war er vom Glashersteller Schott zu SMA gestoßen, dort war Hadding zehn Jahre lang tätig gewesen.

In einer Mitteilung zur Berufung lobt Aufsichtsratsvorsitzender Uwe Kleinkauf Haddings „engagierte, international ausgerichtete und von hervorragendem Sachverstand zeugende Arbeitsweise“. Hadding war bei SMA unter anderem für die M&A-Aktivitäten und die Kapitalmarktkommunikation des Unternehmens zuständig gewesen.

SMA-Umsatz schrumpfte zuletzt leicht

Der 1968 geborene Finanzer war 2016 in einer für SMA schwierigen Zeit in den Vorstand berufen worden. Damals hatte der Wechselrichterhersteller durch eine umfassende Restrukturierung und Kostensenkungen versucht, sich wirtschaftlich besser aufzustellen. Für das Jahr 2021 hatte SMA einen leichten Umsatzrückgang von 1.027 auf 984 Millionen Euro vermelden müssen, als Begründung führte der Konzern vorrangig die weltweite Chipkrise an.

Auf Hadding folgt nun Ende des Jahres Barbara Gregor. „Wir freuen uns, mit Barbara Gregor eine Persönlichkeit mit langjähriger, internationaler Erfahrung im Finanzwesen gewonnen zu haben, die den Weg der SMA zum nachhaltigen System- und Lösungsanbieter weiter vorantreiben wird“, so Aufsichtsratschef Kleinkauf.

SMA wolle mit CEO Jürgen Reinert und der künftigen CFO „die Chancen des Wachstums der erneuerbaren Energien bestmöglich nutzen“ und auf „neue Lösungen, innovative Geschäftsmodelle und eine nachhaltige Finanzstrategie“ setzen. SMA betont zudem Gregors Expertise im Bereich internationaler M&A-Transaktionen und im Change-Management.

paul.siethoff[at]finance-magazin.de

+ posts

Paul Siethoff ist Redakteur bei Finance und schreibt über verschiedene CFO- und Corporate-Finance-Themen. Er hat Kommunikationswissenschaften und Journalismus in Erfurt und in Mainz studiert. Vor seiner Zeit bei FINANCE schrieb Paul Siethoff frei für die Frankfurter Rundschau über Wirtschafts- und Politikthemen.

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter