Geht nach vier erfolgreichen Jahren bei Grenke von Bord: Finanzchef Jörg Eicker

FINANCE-TV

20.10.16
CFO

CFO Jörg Eicker verlässt Grenke

Wie FINANCE erfahren hat, wird CFO Jörg Eicker in Kürze seinen Abgang bei dem Leasingspezialisten bekanntgeben. Der Grund sind Unstimmigkeiten mit Vorstandschef Wolfgang Grenke.

CFO Jörg Eicker wird in Kürze seinen Rückzug aus dem Vorstand des Finanzdienstleisters Grenke bekanntgeben. Dies hat FINANCE aus unternehmensnahen Kreisen erfahren. Grenke ist einer der größten deutschen Anbieter für IT-Leasing und expandiert kräftig in andere Regionen der Welt, seit kurzem auch ins Factoring-Geschäft. Nach einem Höhenflug an der Börse hat das Baden-Badener Erfolgs-Unternehmen sogar Chancen, in den MDax aufzusteigen. Das Unternehmen wollte Eickers Demission auf Anfrage nicht bestätigen.

Der 51-jährige Eicker ist seit vier Jahren Finanzchef von Grenke und zudem Vorstand der Grenke Bank, über die das Unternehmen Kundeneinlagen akquiriert. Die wichtigste Refinanzierungsquelle für das stark wachsende Geschäft der Baden-Badener ist aber der Kapitalmarkt. Jedes Jahr initiierte Eicker mehr als ein Dutzend kleine Anleihe-, Schuldschein- und Commercial-Paper-Transaktionen. Auch ABS-Programme gehören zum Refinanzierungsmix. Grenke zählt zu den kapitalmarktaffinsten Mittelständlern Deutschlands.

Nachdem sich die Aktie in den vergangenen fünf Jahren mehr als vervierfacht hat, bringt das Unternehmen inzwischen fast 2,5 Milliarden Euro Börsenwert auf die Waage und klopft damit an die Pforte des MDax.  

Nachfolger Sven Noppes wird erst einmal kein Vorstand

Grenke-CEO Wolfgang Grenke, dessen Familie mit über 42 Prozent auch Hauptaktionär ist, hat die Führungskräfte mit einem Schreiben bereits über die anstehende Demission Eickers informiert. Demnach erfolgt die Trennung „in gutem gegenseitigem Einvernehmen“. Doch Teil einer von langer Hand geplanten Stabübergabe ist Eickers Weggang nicht. FINANCE-Informationen zufolge soll es zwischen Eicker und Grenke zuletzt Unstimmigkeiten gegeben haben.

Darauf deutet auch die einstweilige Nachfolgeregelung hin. Neuer Finanzverantwortlicher soll der Grenke-Bank-Manager Sven Noppes werden. Noppes wird FINANCE-Informationen zufolge aber nicht CFO,  sondern nimmt an den Sitzungen des Gesamtvorstands lediglich als Generalbevollmächtigter mit beratender Stimme teil. Generalbevollmächtigter ist Noppes schon seit Juli.

Ein neuer Vorstand müsste vom Aufsichtsrat berufen werden. Dessen Vorsitzender ist der Private-Equity-Veteran Ernst-Moritz Lipp, der viele Jahre lang den Berliner Finanzinvestor Odewald & Compagnie geführt hat. Eine Berufung von Sven Noppes in den Vorstand steht nicht an, wie FINANCE aus Aufsichtsratskreisen erfahren hat. Der Aufsichtsrat dürfte aber ein hohes Interesse daran haben, den CFO-Posten möglichst zeitnah wieder mit einer starken Persönlichkeit zu besetzen, da ein reibungsloser Kapitalmarktzugang und gute Funding-Konditionen für den Erfolg des Grenke-Geschäftsmodells essenziell sind. Bis auf weiteres übernimmt CEO Wolfgang Grenke das für sein Unternehmen wichtige Ressort Investor Relations.

Eickers Karriereoptionen: Erneut CFO oder zurück in die Bank

Wo es Eicker hinziehen wird, ist noch nicht bekannt. Denkbar erscheinen sowohl ein Wechsel zu einem CFO-Amt außerhalb der Bankenszene als auch eine Rückkehr ins Bankwesen, aus dem Eicker stammt. Vor seinem Wechsel zu Grenke arbeitete Eicker unter anderem für die WestLB und die NRW.Bank. Eicker hat nach wie vor einen Wohnsitz in Düsseldorf.

Eickers Arbeitsnachweis als Grenke-CFO kann sich durchaus sehen lassen: In seiner Amtszeit verbesserten sich Kurs und Handelsvolumen der Grenke-Aktie um den Faktor 3 bis 4 – auch weil dem Unternehmen die Expansion in Länder wie Kanada, Chile, Dubai und Singapur gelang. Die Grenke Bank hat inzwischen eine Vollbanklizenz und ist in das EZB-System integriert, was die Refinanzierungsbasis des SDax-Unternehmens auch für den Fall schwerer externer Schocks deutlich abgesichert hat.

michael.hedtstueck[at]finance-magazin.de

Lesen Sie mehr über Vita, Werdegang und Karriere-Highlights des scheidenden Grenke-CFOs im FINANCE-Köpfe-Profil von Jörg Eicker.