Grenke: Im Visier des Shortsellers

Der Finanzdienstleister Grenke ist heftigen Anschuldigungen des Shortsellers Viceroy ausgesetzt. Wie argumentiert Viceroy und was kann Grenke gegenhalten? Bleiben Sie mit unserer Themenseite auf dem Laufenden.

Viceroy wirft Grenke einige Ungereimtheiten vor, manche Marktteilnehmer sehen Parallelen zu Wirecard. Zu Recht?
FINANCE+ 11.11.2020

Ist Grenke das neue Wirecard?

Der Finanzdienstleister Grenke ist ins Visier des berüchtigten Shortsellers Fraser Perring geraten. Viele seiner Vorwürfe erinnern an den Bilanzskandal von Wirecard. Doch wie ähnlich sind sich die Fälle wirklich?

Grenke macht einen Strategieschwenk und leitet zwei große Maßnahmen ein.
29.10.2020

Grenke reagiert radikal auf Shortseller-Kritik

Nach der heftigen Kritik des Shortsellers Viceroy reagiert Grenke nun mit radikalen Maßnahmen: Neben einer Veränderung im Geschäftsmodell wird nun auch der Vorstand umgebaut.

Komplexes Geschäftsmodell, noch komplexere Bilanzen: Im FINANCE-Interview versucht Grenke-CFO Sebastian Hirsch, den Konzern und seine Bilanzierung zu erklären.
27.10.2020

Grenke-CFO wehrt sich gegen Bilanzkritiker

Die Bilanzierung des unter Beschuss geratenen Grenke-Konzerns ist für viele eine Blackbox. Im FINANCE-Interview erklärt CFO Sebastian Hirsch im Detail, was Grenke warum wie bilanziert – und was er in Zukunft besser machen will.

Der Grenke-Konzern kämpft immer mehr mit seiner Governance: Giovanni Califano ist für Grenke und die CTP-Mutter Sacoma aktiv.
FINANCE+ 22.10.2020

Causa Grenke: Wer ist Giovanni Califano?

Von Baden-Baden über die Schweiz nach Dubai: Während der Shortseller Viceroy neue Fragen zum Firmengeflecht des Grenke-Konzerns aufwirft, könnte sich nach FINANCE-Recherchen ein Manager als besonderes Problem für Grenke erweisen.

Grenke versucht die Stimmung zu drehen und veröffentlicht erste Ergebnisse der Gutachten von KPMG und WKGT. So reagieren die Aktionäre.
21.10.2020

Grenke sieht sich entlastet

Grenke hat erste Zwischenstände aus den Sonderprüfungen von KPMG und WKGT vorgelegt – und schafft es damit tatsächlich, ein Stückweit aus der Defensive zu kommen. Doch einige Punkte bleiben offen.

Auffällig undurchsichtig: Der Leasingspezialist Grenke ist nach wie vor unter Beschuss.
20.10.2020

Welche Zahlen von Grenke alarmieren

Grenke steht unter Beschuss von Shortsellern – und kommt aus der Defensive nicht heraus. Diese Kennzahlen von Grenke machen auch die FINANCE-Kolumnistin Carola Rinker stutzig.