Ist neue Finanzchefin bei dem HR-Start-up Personio: Die 41-Jährige Birgit Haderer.

Zalando

11.05.20
CFO

Personio beruft erste Finanzchefin

Das HR-Start-up Personio macht Birgit Haderer zu seiner ersten Finanzchefin. Die Ex-Investmentbankerin kommt vom Online-Modehändler Zalando, bei dem sie den Börsengang verantwortete.

Der neu geschaffene CFO-Posten bei dem HR-Start-up Personio ist besetzt: Das Münchener Softwareunternehmen macht Birgit Haderer zu seiner ersten Finanzchefin. Wie Personio mitteilte, soll die 41-Jährige ab Juni als CFO die Finanz-, Rechts- und Business-Intelligence-Abteilungen ausbauen. Zudem soll Haderer das Start-up „beim weiteren Wachstum und der Ausgestaltung der langfristigen Geschäftsstrategie unterstützen“. Personio bietet HR-Softwares für kleine und mittelständische Unternehmen an.

Bislang hatte CEO Hanno Renner viele Finanzierungsfragen noch selbst verantwortet, wie er im April im Interview mit FINANCE verriet. Personio wird seit der jüngsten Finanzierungsrunde mit einer halben Milliarde Euro bewertet. Die Series C-Runde managte das Team noch ohne Finanzchef, sondern mit einem Senior Vice President Finance.

CFO Birgit Haderer verantwortete Zalando-IPO

Mit Birgit Haderer ist Personio nun fündig geworden. Sie kommt von dem Online-Modehändler Zalando, wo sie zuletzt als Senior Vice President Finance & Indirect Procurement tätig war. 2013 war sie als Vice President Corporate Finance & Investor Relations bei Zalando eingestiegen.

Bei den Mode-Onlinehändler war Haderer, die auch im Aufsichtsrat des Fachverlags Springer Nature sitzt, maßgeblich am Aufbau der Finanzabteilung beteiligt. Zudem war sie mitverantwortlich für den Börsengang von Zalando im Jahr 2014 – dem damals größten Börsengang eines deutschen Tech-Unternehmens seit dem Telekom-IPO.

Bei Personio komme ein IPO zwar in den nächsten ein bis zwei Jahren nicht in Frage, sagte Mitgründer und Personio-CEO Hanno Renner im April. Perspektivisch jedoch ist dieser Wachstumsschritt möglich – und dann könnte der Einhorn-Aspirant auf die Erfahrung von CFO Haderer zurückgreifen.

Neue Personio-CFO ist ehemalige Goldman-Bankerin

Die Begleitung von Börsengängen kennt Birgit Haderer nicht nur aus ihrer Zeit bei Zalando, sondern auch aus der Investmentbanking-Perspektive: Vor ihrem Wechsel zu dem Online-Händler war sie fast zehn Jahre lang bei der US-Investmentbank Goldman Sachs in San Franciso tätig, zuletzt als Vice President. Ihre Karriere startete sie nach dem Studium in Mannheim als Analystin bei Goldman.

CEO Renner hat jedenfalls klare Vorstellungen davon, was die Finanzchefin leisten soll – standardisierte Prozesse und klare Strukturen sind gefragt, sagte er bereits im Gespräch im April. Erfahrung darin, diese Strukturen zu bauen, bringt Haderer mit: „Birgit hat in der Vergangenheit schon mehrfach Unternehmen mitskaliert und sie auf ihrem Weg an die Börse begleitet. Sie versteht es, die richtigen Organisationsstrukturen und -strategien für die verschiedenen Wachstumsphasen eines Unternehmens zu identifizieren und zu etablieren“,  sagte er.

Bereits im April hatte Personio mit Geraldine MacCarthy eine Chief Revenue Officer ins Team geholt. Die zwei neuen Managerinnen sollen die Münchener nun bei ihren Wachstumszielen unterstützen.

olivia.harder[at]finance-magazin.de

Noch sind Finanzexpertinnen in Führungspositionen in der Minderheit. Doch der Anteil an Frauen auf dem CFO-Posten und in Aufsichtsräten steigt langsam. Wie die Entwicklung weitergeht, lesen Sie auf unserer Themenseite zu Frauen in Finance.