Frauen auf dem Vormarsch

Noch sind Finanzexpertinnen in Führungspositionen in der Minderheit. Doch der Anteil an Frauen auf dem CFO-Posten und in Aufsichtsräten steigt langsam. Wie geht die Entwicklung weiter?

Finanzchefin Kathrin Dahnke verlässt das Familienunternehmen Werhahn zum Jahresende.

Finanzchefin Dahnke verlässt Werhahn

Kathrin Dahnke gibt zum Jahresende ihren Posten als Finanzchefin bei Werhahn auf. Die 59-Jährige war vor fünf Jahren als erste Frau in den Vorstand des Familienunternehmens berufen worden.

Louise Öfverström wechselt von ThyssenKrupp Steel Europe als Finanzchefin zu Rolls-Royce Power Systems.

Rolls-Royce Power Systems macht Schwedin zur CFO

Rolls-Royce Power Systems hat wieder eine feste Amtsinhaberin für den CFO-Posten gefunden: Neue Finanzchefin des Motorenbauers wird die Schwedin Louise Öfverström, die Erfahrung mit Turnaround-Situationen hat.

Freude bei den modischen Damen: Zalando will künftig mehr Frauen in Führungspositionen einstellen.

Zalando führt Frauenquote ein

Zalando hat sich eine Frauenquote auferlegt: Bis Ende 2023 soll der Frauenanteil im Vorstand und Aufsichtsrat bei mindestens 40 Prozent liegen. Doch davon ist der Online-Händler noch weit entfernt.

Britta Schmidt wird neue Finanzchefin der Scout24-Tochter Autoscout24.

Autoscout24 schafft mit Britta Schmidt einen CFO-Posten

Britta Schmidt, bisher Leiterin IR bei Scout24, wird nach FINANCE-Informationen Finanzchefin von Autoscout24. Mit der Schaffung einer dezidierten CFO-Position scheint die Trennung von der Tochter wahrscheinlicher zu werden.

Bettina Orlopp: Die 49-jährige promovierte Betriebswirtschaflerin ist die erste Frau im Vorstand der 150-jährigen Geschichte der Commerzbank. Heute Abend könnte sie die erste CFO bei der gelben Bank werden.

Bettina Orlopp soll offenbar Commerzbank-CFO werden

Die Commerzbankvorständin Bettina Orlopp soll das Rennen um den CFO-Posten bei der Commerzbank gemacht haben. Sie wird dem Kapitalmarkt die Umbaupläne der Bank näher bringen müssen. Erfahrung in Strategiefragen bringt sie dafür mit.

Finanzchefin Heike Fölster verlässt den Flughafen Berlin Brandenburg.

Finanzchefin Heike Fölster verlässt Flughafen BER

Ein Jahr vor der geplanten Eröffnung des Berliner Flughafens verlässt Finanzchefin Heike Fölster das Unternehmen – und das leidgeplagte Großprojekt. Doch der Branche bleibt Fölster treu.

Mehr zum Thema „Frauen in Finance“ finden Sie in der FINANCE Ausgabe Juli/August 2018

Lesen Sie hier unsere ausführliche Titelgeschichte „Die stille Revolution - Warum Frauen jetzt das Finanzressort erobern“.

Jetzt kaufen und weiterlesen

FINANCE-TV

26.10.2018

Aufsichtsrätin Simone Menne: „Ich bin für die Quote“

Als CFO verantwortete Simone Menne die Finanzen bei Lufthansa und Boehringer Ingelheim, heute ist sie Aufsichtsrätin unter anderem bei der Deutschen Post und BMW. Sowohl in Vorständen als auch in Aufsichtsräten wünscht sie sich mehr Diversität, doch der Weg ist noch weit. „Ich bin für die Quote. Zumindest für eine bestimmte Zeit“, sagt Menne im Interview mit FINANCE-TV. Diese Überzeugung hatte sie nicht von Anfang an, jedoch seien die Fortschritte ohne Quote einfach zu gering: „Wir müssen auch für Vorstandsbesetzungen konkrete Zielsetzungen vorgeben.“ Dass Frauen im beruflichen Kontext häufig noch zu wenig Gehör finden, liegt Mennes Einschätzung nach auch daran, dass sie anders kommunizieren als ihre männlichen Kollegen. Welche Tipps sie für Frauen hat, welche Stereotypen beide Seiten überwinden müssen und in welchem Jahr der Anteil von Frauen auf CFO-Positionen auf über 30 Prozent ansteigen wird – Simone Mennes Einschätzungen bei FINANCE-TV.

03.09.2018

Private Equity: „Mehr Frauen bedeuten höhere Renditen“

Frauen stellen nur 9 Prozent aller Investment-Manager im Private-Equity-Geschäft – selbst im Vergleich zu anderen Finanzbereichen ist das ein extrem niedriger Wert. Das hat materielle Folgen, glaubt Daniela Braemisch, Chefin des Frankfurter Büros der Headhunting-Agentur Private Equity Recruitment: „Frauen sehen Investments aus einer anderen Perspektive. Mehr Frauen bedeuten höhere Renditen“, sagte sie gegenüber FINANCE-TV. Warum der weibliche Talent-Pool inzwischen aber deutlich wächst, wie Frauen in Private Equity Karriere machen können und wie die PE-Häuser die besten von ihnen für sich gewinnen können – dies und mehr erfahren Sie heute bei FINANCE-TV.

Wechsel auf dem CFO-Posten bei Vodafone Deutschland: Zum Monatsende übergibt Andreas Siemen die Finanzverantwortung an Anna Dimitrova.
02.10.2018

Anna Dimitrova wird CFO bei Vodafone Deutschland

Die bisherige Strategiechefin Anna Dimitrova übernimmt den CFO-Posten bei Vodafone Deutschland. Andreas Siemen gibt das Amt nach vier Jahren ab. Doch er geht nicht komplett.

Ute Wolf ist seit 2013 Finanzvorständin des Spezialchemiekonzerns Evonik.
17.09.2018

Evonik-CFO Wolf: „Sind noch weit von Normalität entfernt“

Auf dem Weg zur Top-CFO musste Evonik-Finanzchefin Ute Wolf gegen einige Widerstände kämpfen. Sie beobachtet nun, dass sich viele an Frauen im Management erst noch gewöhnen müssen. Teil 5 unserer Serie „Frauen in Finance“.

Iris Grewe ist neue Deutschlandchefin bei Bearing Point. Sie gilt als Expertin für Banken- und Kapitalmarktthemen.
05.09.2018

Bearing Point macht Iris Grewe zur Deutschlandchefin

Die Kapitalmarktspezialistin Iris Grewe ist neue Deutschlandchefin der Managementberatung Bearing Point. Ihr Vorgänger Kiumars Hamidian steigt zum globalen Chef auf.

Welche Hürden erlebt eine Finanzchefin auf dem Weg nach oben? Der vierte Teil unserer Serie „Frauen in Finance“ mit Sanofi-Deutschland-CFO Evelyne Freitag.
04.09.2018

„Quoten beschleunigen Veränderungen“

Mehr Mut zu bunten Lebensläufen ist das Credo der Sanofi-Deutschland-Finanzchefin Evelyne Freitag. Welche Hürden sie selbst auf dem Weg zum CFO-Posten überwinden musste und wie sie Vorurteile abbauen möchte, berichtet sie für unsere Serie „Frauen in Finance“.

Wie erlebt eine Aufsichtsrätin und langjährige Finanzchefin die Auswirkungen der Frauenquote? Der nächste Teil unserer Serie „Frauen in Finance“ mit Simone Menne.
21.08.2018

„Weibliche Expertise wird stärker gesucht“

Wenn mehr Frauen in Aufsichtsräten sitzen, dann ziehen auch mehr Frauen in die Vorstände ein, glaubt die Aufsichtsrätin und Ex-Lufthansa-CFO Simone Menne. Was sie im Recruiting beobachtet, berichtet sie für unsere Serie „Frauen in Finance“.

Simone Siebeke ist Headhunterin bei dem Personaldienstleister Spencer Stuart. Sie war jahrelang für den Konsgüterkonzern Henkel tätig - zunächst im Finanz-, später im HR-Bereich.
14.08.2018

„Keine Managerin will eine Quotenfrau sein“

Die Frauenquote im Aufsichtsrat hat in Konzernen einiges verändert, glaubt Headhunterin Simone Siebeke von Spencer Stuart. Trotzdem sieht sie noch viel Luft nach oben – Teil 2 unserer Serie „Frauen in Finance“.

Das Können für eine Karriere im Finanzbereich bringen viele Frauen mit, sagt Arbeitssoziologin Heather Hofmeister. Doch Vorurteile spielten nach wie vor eine Rolle.
06.08.2018

„Der Finanzbereich ist eine Kultur für sich“

Die spezielle Kultur im Finanzbereich kann es Frauen schwermachen, sagt Soziologin Heather Hofmeister. Was sie sich von Unternehmen wünscht und warum Frauen oft nicht dem gängigen Bild einer Führungskraft entsprechen – Teil 1 unserer Serie „Frauen in Finance“.

Private-Equity-Investoren suchen händeringend Frauen
21.06.2018

Private-Equity-Investoren suchen händeringend Frauen

In der Private-Equity-Branche sind Frauen immer noch rar. Warum die Frauenquote gerade in Senior-Positionen so unterirdisch ist – und wie die Initiative „Level20“ sowie Headhunter dies ändern wollen.

25.04.2018

Dessi Temperley wird Finanzchefin bei Beiersdorf

Dessi Temperley übernimmt im Juli bei Beiersdorf das Finanzzepter des scheidenden CFOs Jesper Andersen. Zuletzt hatten auch schon einige andere Großkonzerne weibliche CFOs berufen.