Newsletter

Abonnements

FINANCE+

Finanzierungen: Ukrainekrieg, Anleihemärkte, Volocopter

Die Aktienmärkte befinden sich zur Zeit auf Talfahrt, an den Kapitalmärkten ist die Lage angespannt.
Die Aktienmärkte befinden sich zur Zeit auf Talfahrt, an den Kapitalmärkten ist die Lage angespannt. Foto: cassis - stock.adobe.com

Ukrainekrieg lähmt den Kapitalmarkt

Die Börsen weltweit werden aktuell durch den Krieg in der Ukraine gebeutelt, so hat der Dax zeitweise im zweistelligen Prozentbereich eingebüßt, auch der Dow Jones verbucht deutliche Verluste. Am Kapitalmarkt ist die Krise mittlerweile deutlich sichtbar: Seit Russland am 24. Februar in die Ukraine einmarschiert ist, hat die Anzahl an Unternehmen, die Anleihen oder Schuldscheine begeben, deutlich abgenommen.

Derzeit zeigt sich, dass Unternehmen eine abwartende Haltung bei Finanzierungen einnehmen. Das gilt sowohl für Fremd- als auch für Eigenkapitalfinanzierungen: Seit dem 24. Februar hat sich die Zahl der Unternehmen, die beispielsweise Kapitalerhöhungen bekannt geben, stark reduziert.

Die aktuelle Entwicklung wirkt sich damit auch auf diesen Artikel aus: Der Ticker für die Kalenderwoche neun ist bedingt durch die Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine deutlich verkürzt, derzeit vermelden kaum Unternehmen neue Finanzierungen.

Gratis weiterlesen mit FINANCE Multiples

Mit oder ohne E-Paper. Sie haben die Wahl!

FINANCE+ Digital

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat
im Jahresabonnement

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Das FINANCE Magazin als E-Paper
  • Zugriff auf das E-Paper-Archiv
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten

FINANCE+

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Der beste FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter