Steinhoff - der Möbelriese wankt

Ein Bilanzskandal erschüttert den Möbelgiganten Steinhoff. Banken, Anleihe- und Schuldscheingläubiger bangen um ihr Geld. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit der FINANCE-Themenseite.

Steinhoff: Verhandlungen über rettende Finanzspritze gehen voran

Der angeschlagene Möbelriese Steinhoff versucht sich FINANCE-Informationen zufolge Luft mit einer Rettungsfinanzierung zu verschaffen. Die Summe von 200 Millionen Euro steht im Raum. Auch ein wichtiges Strukturmerkmal steht wohl schon fest.

Steinhoff tauscht CFO und Treasurer aus

Der langjährige Steinhoff-Finanzchef Ben la Grange räumt seinen Posten. Sein Nachfolger kommt ebenfalls aus dem von einem Bilanzskandal geplagten Möbelkonzern. In den Verhandlungen mit den Gläubigern dürfte aber bald ein anderer die Strippen ziehen.

Steinhoff zieht weitere Bilanzen zurück

Der Bilanzskandal bei dem Möbelriesen Steinhoff weitet sich aus: Die Prüfer von PwC nehmen nun auch die Zahlen für 2015 unter die Lupe. Die Ratingagentur Moody’s schürt das Feuer noch weiter an.

Steinhoff-Skandal: Banken ziehen Kredite zurück

Die Lage beim Möbelkonzern Steinhoff wird immer dramatischer. Ein jetzt veröffentlichter Bericht offenbart über 10 Milliarden Euro Schulden – die ersten Banken haben ihre Kredite zurückgezogen.

Steinhoff zieht Zahlen für 2016 zurück

Die Situation beim Möbelhersteller Steinhoff spitzt sich zu: Nun muss der Mutterkonzern des deutschen Möbelhauses Poco die Bilanz für das Jahr 2016 korrigieren.

Anleihe- und Schuldscheingläubiger bangen um Steinhoff-Investment

Der Möbelgigant Steinhoff wankt. Die Anleihe- und Schuldscheininvestoren fürchten um über 3 Milliarden Euro, während das Management des MDax-Konzerns mit seinen Banken verhandelt.