M&A-Berater

Die M&A-Berater und Investmentbanker leiden wegen der Coronakrise unter einer massiven Auftragsflaute.
04.05.2020

M&A-Berater leiden massiv unter Coronakrise

Massive Auftragsrückgänge für M&A-Berater und Investmentbanker in der Coronakrise. Und sie rechnen auch nicht damit, dass die Deals schnell zurückkommen – der Überblick.

Von Barclays zur Deutschen Bahn zu Lincoln: Alexander Doll wird Aufsichtsratschef der M&A-Beratung Lincoln International.
29.04.2020

Alexander Doll wird Aufsichtsratschef bei Lincoln

Der frühere Bahn-CFO Alexander Doll ist zurück in der Finanzwelt: Er übernimmt den Vorsitz des Aufsichtsrats bei der M&A-Beratung Lincoln International und erhält einen Sitz im Global Management Committee.

Die M&A-Beratung Mayland hat einen neuen Executive Partner. André Zentsch war zuletzt Regionalleiter im Firmenkundengeschäft der Hypovereinsbank.
21.02.2020

Mayland holt Ex-HVB-Banker Zentsch

Nach fast drei Jahrzehnten im Banking wird André Zentsch nun M&A-Berater: Der frühere Firmenkundenchef der Hypovereinsbank für die Region West hat bei Mayland angeheuert.

Jeweils die die Nummer eins im Ranking: Carsten Berrar von Sullivan Cromwell und Ken Fritz von Lazard.
FINANCE+ 21.01.2020

Das sind Deutschlands Top-Dealmaker 2019

Rothschild und Lazard sowie Sullivan & Cromwell und Latham & Watkins hatten 2019 im M&A-Geschäft einen Lauf. Aber welche Dealmaker dieser Häuser genau haben sie nach vorne gepusht? Das Ranking.

Die M&A-Beratung Proventis Partners holt sich Verstärkung aus der Verlagswelt: Der frühere Condé-Nast-Deutschlandchef Moritz von Laffert wird Partner.
08.01.2020

M&A-Beratung Proventis holt Ex-Chef von Condé Nast

Der ehemalige Geschäftsführer von Condé Nast Deutschland, Moritz von Laffert, wechselt auf die Beraterseite: Für die M&A-Beratung Proventis Partners soll er das Geschäft in der Medienbranche ausbauen.

Die Mannheimer M&A-Beratung IMAP hat die Frankfurter Bankgesellschaft als neuen Großaktionär an Bord geholt.
FINANCE+ 08.01.2020

M&A-Beratung IMAP gibt Anteilsmehrheit ab

Die Frankfurter Bankgesellschaft übernimmt die Mehrheit an der Mannheimer M&A-Beratung IMAP. Das Beratungshaus sieht dies als Schritt dazu, unabhängiger vom Netzwerk der langjährigen Führungskräfte zu werden.