Ab 1. August neue Finanzvorständin bei der Hoftex Group: Manuela Spörl

Hoftex Group AG

08.07.20
CFO

CFO-News: Hoftex Group, Aduno, Schleich

Bei der Hoftex Group steigt Eigengewächs Manuela Spörl zur CFO auf, Aduno ernennt Michael Walther zum Finanzchef und bei Schleich hat Daniel Rupp die Finanzgeschicke übernommen.

Hoftex macht Manuela Spörl zur Finanzchefin

Die Hoftex Group, nach eigenen Aussagen eines der größten familiengeführten Textilunternehmen Europas, hat Manuela Spörl zur neuen CFO berufen. Die 47-Jährige wird ihren Posten zum 1. August antreten, teilte das Unternehmen mit. Die Diplom-Betriebswirtin startete ihre berufliche Karriere im Jahr 2000 im Konzern-Controlling bei Hoftex. Im Jahr 2012 wurde sie zur Vorstandsreferentin ernannt und verantwortet laut Unternehmensangaben zusätzlich weitere Aufgabengebiete und diverse Konzernprojekte. Seit dem Jahr 2015 ist sie zudem Prokuristin.

Bei Hoftex folgt Manuela Spörl auf Robert Seibold. Seibold ist seit August 2018 sowohl Finanzvorstand bei der Hoftex Group als auch beim Hoftex-Mehrheitseigner, der Erwo Holding. Für letztere wird er auch nach seinem Ausscheiden weiter als Finanzchef tätig sein. Der Hofer Konzern begründete die Berufung eines eigenen Vorstandes mit den gestiegenen regulatorischen Anforderungen und dem erweiterten Aufgabenspektrum.
 

Aduno ab 2021 mit neuem CFO

Die Schweizer Kreditkartengesellschaft Aduno hat Michael Walther zum neuen Finanzvorstand ernannt. Er wird seine neue Aufgabe im Januar 2021 antreten, ließ das Unternehmen mitteilen. Walther kommt vom Schweizer Gebäudezulieferer Arbonia, wo er seit über sechs Jahren als Sparten-CFO die Fenster-Division leitet. Seine berufliche Karriere startete der Betriebsökonom und diplomierte Wirtschaftsprüfer einst bei der St. Galler Kantonalbank. Zudem leitete er bereits das Controlling bei Stadler und EgoKiefer.

Für Aduno ist es bereits der dritte CFO-Wechsel innerhalb von nicht einmal zwei Jahren. Der derzeit amtierende Finanzchef Markus Bertini ist seit Oktober 2019 im Unternehmen und wurde erst vor wenigen Monaten zum Interims-CFO ernannt. Er folgte auf Christian Lazar der den Job spätestens im November 2019 antreten sollte und im Februar 2020 bereits aus persönlichen Gründen wieder verlassen hatte.

Daniel Rupp übernimmt bei Schleich

Bei Schleich hat Daniel Rupp bereits seit Anfang Juni die Verantwortung für das Finanzressort übernommen. Der 41-Jährige arbeitete zuletzt in gleicher Funktion für die digitale Full-Service-Agentur Dept in Amsterdam, teilte der Spielzeughersteller mit. Davor war Rupp, der seine Karriere einst bei der Deutschen Bank begann, als Finance Director für das Europageschäft des Sportartikelherstellers Under Armour zuständig.

Zudem war er laut Unternehmensangaben als Investment Manager, Analyst und Finance Director in der Sportartikelindustrie bei Reebok und Adidas tätig, wo er mehrere Jahre in Lateinamerika verbrachte. In Schwäbisch Gmünd wird Rupp noch von COO und CFO Sascha Krines eingearbeitet, der das Unternehmen bereits nach 2 Jahren wieder verlässt.

Vorstandsumbau bei VW-Tochter Traton

Personalrochaden bei Traton: Bei der Lkw-Sparte von Volkswagen scheidet Mitte Juli der langjährige Traton-Chef Andreas Renschler sowohl aus dem Unternehmen als auch aus dem VW-Vorstand aus. Sein Nachfolger Matthias Gründler ist ein alter Bekannter: Gründler war bis vor zwei Jahren Finanzvorstand von Traton. Im Mai 2018 verließ er überraschend das Unternehmen aus persönlichen Gründen.

Ebenfalls gehen müssen MAN-CEO und Traton-Vorstandsmitglied Joachim Dress sowie Personalvorstand Carsten Intra. Während Drees bei VW ganz ausscheidet, wird Carsten Intra neuer Vorstandsvorsitzender bei Volkswagen Nutzfahrzeuge. Er beerbt dort den erst seit zwei Jahren amtierenden Chef Thomas Sedran. Bei Traton wiederum folgt Andreas Tostmann auf Dress. Die Position von Carsten Intra soll hingegen nicht neu besetzt werden. Zukünftig wird sich dort CEO Matthias Gründler auch um das Personalressort kümmern, während CFO Christian Schulz zusätzlich den Bereich IT übernimmt. Bisher verantwortete Schulz die Ressorts Finanzen, Unternehmensentwicklung, Strategie und M&A.

FINANCE-Köpfe

Christian Schulz, Traton SE

1999 beginnt Christian Schulz seine berufliche Laufbahn bei dem Autobauer Daimler. Nach verschiedenen Funktionen im Bereich Finanzen, Controlling und Risk Management in der Lkw-Sparte von Daimler übernimmt er 2006 die Leitung Finanzen & Controlling für den Produktbereich Getriebe und das Werk Gaggenau. Von 2008 bis 2011 verantwortet er als Direktor die Finanzbereiche für Einkauf, Produktion und Entwicklung der Daimler-Tochter Mitsubishi Fuso Truck & Bus in Tokio. 2011 wechselt Schulz zu der Pkw-Sparte Mercedes-Benz, wo er bis 2016 als Direktor die weltweiten Controlling Operations (Produktion und Einkauf) sowie die wesentlichen globalen Beteiligungen des Unternehmens verantwortet.

Anfang 2017 verlässt Schulz den Daimler-Konzern und wechselt zu Volkswagen Truck & Bus, der Lkw-Sparte des Wolfsburger Autokonzerns Volkswagen. Dort ist er zunächst für die Bereiche Unternehmensentwicklung, Strategie und M&A verantwortlich, bis er im Juni 2018 zum CFO der VW-Sparte befördert wird, die kurz darauf in Traton umfirmiert wird.

zum Profil

Weitere Personalien

Ingo Steinbach ist seit 1. Juli neuer CFO der Laurens Spethmann Holding. Er folgt auf Johannes Niclassen, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. Beim Lebensmittelkonzern verantwortet Steinbach die Bereiche Finanzen, Controlling, Recht und IT. Der 49-Jährige verfügt laut Unternehmensangaben über 20 Jahre Finanzerfahrung und war in leitenden Funktionen in unterschiedlichen Branchen wie zum Beispiel der Handels-, Logistik- und Konsumgüterbranche tätig. Zuletzt war er Finanzchef beim familiengeführten Drogerieartikel-Hersteller Dalli.

Manfred Kröninger
wird ab 1. August Finanzvorstand der Bayerischen Staatsforsten. Der 54-Jährige war bereits von 2005 bis 2010 als Teilbereichleiter für Finanzen, Rechnungswesen und Steuern für die Anstalt des öffentlichen Rechts verantwortlich. Der studierte Forstingenieur, der derzeit noch Haushaltsreferat des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ist, soll sich künftig um die Bereiche „Finanzen-Controlling-Einkauf“, „Informations- und Kommunikationstechnik“ sowie die Interne Revision kümmern.

Stühlerücken bei der Bonainvest Holding. Dort hat der bisherige Leiter Finanzen und stellvertretende Geschäftsführer, Jacques Garnier, seit Juli den Vorsitz der Geschäftsleitung inne. Garnier übernimmt für Ivo Bracher der fortan den Verwaltungsrat des Schweizer Immobilienunternehmens leiten wird. Neuer Leiter Finanzen wird Daniel Eggimann.

Beim börsennotierten Möbelzulieferer Surteco ist der bisherige Co-Geschäftsführer der Surteco GmbH Andreas Pötz im Rahmen einer Organisationsänderung zum neuen Finanzvorstand der übergeordneten Surteco Group aufgestiegen. Er folgt dort auf Andreas Riedl, der Ende Juni das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. Pötz wird laut Unternehmensmitteilung zukünftig sowohl bei der Surteco Group als auch bei der Surteco GmbH die Bereiche Controlling, Rechnungswesen, Personal, Recht, Steuern, Treasury, Investor Relations, IT und die allgemeine Verwaltung verantworten.

FINANCE-Köpfe

Andreas Riedl, Surteco SE

Nach seinem BWL-Studium an der Universität Augsburg beginnt Andreas Riedl seine berufliche Laufbahn im Bereich Wirtschaftsprüfung bei KPMG in München. Danach wechselt er zur Konzernholding der Allianz SE in das Financial Reporting. Seit 2006 arbeitet er bei dem Folienhersteller Surteco, und ist seit Juli 2017 bis Juni 2020 als Finanzchef des Unternehmens tätig.

zum Profil

Ingo Steinbach ist seit 1. Juli neuer CFO der Laurens Spethmann Holding. Er folgt auf Johannes Niclassen, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. Beim Lebensmittelkonzern verantwortet Steinbach die Bereiche Finanzen, Controlling, Recht und IT. Der 49-Jährige verfügt laut Unternehmensangaben über 20 Jahre Finanzerfahrung und war in leitenden Funktionen in unterschiedlichen Branchen wie zum Beispiel der Handels-, Logistik- und Konsumgüterbranche tätig. Zuletzt war er Finanzchef beim familiengeführten Drogerieartikel-Hersteller Dalli.

Ebenfalls seit 1. Juli ist Gerald Steinhoff neuer kaufmännischer Geschäftsführer bei Hübner. Beim Hersteller von Übergangssysteme von Bussen und Schienenfahrzeugen soll der 52-Jährige die Weiterentwicklung des Unternehmens vorantreiben. Der gebürtige Westfale war die vergangenen 13 Jahre für die Lufthansa Technik tätig, zuletzt als Senior Vice President Sales Asia Pacific in Singapur. Seine berufliche Karriere startete der vierfache Familienvater einst bei MTU Aero Engines, wo er bis zum CFO für Nordamerika aufstieg.

Michael Bludau ist neuer Finanzdirektor bei Kyocera Document Solutions Deutschland. Der langjährige Zeitoffizier der Bundeswehr und Steuerberater mit Stationen bei PwC, Sony und Electronic Partner war zuletzt als Bereichsleiter für Finanzen und Administration beim Bildungswerk des DGB tätig. Laut Aussage von Kyocera-Geschäftsführer Dietmar Nick habe Bluadau durch seine analytischen Fähigkeiten und seinen Humor überzeugt.

Die Kölner Gesundheitsplattform M.Doc hat Daniel Bochem zum neuen Finanzchef ernannt. Der Diplomkaufmann kommt von CannaCare Health, wo er in gleicher Funktion tätig war. Seine berufliche Karriere startete Bochem bei der IKB Deutsche Industriebank, wo er laut Unternehmensangaben in den Bereichen Investment Banking und Corporate Finance verschiedene Transaktionen begleitete.

Thomas Wagner, derzeit noch Geschäftsführer der OFB, soll spätestens zum 1. April 2021 neuer CFO der LBBW Immobilien-Gruppe werden. Bei seinem neuen Arbeitgeber soll der erfahrene Immobilienmanager Wagner zukünftig die Bereiche Finanzen und Risikocontrolling, Digitalisierung und das Geschäftssegment Real Estate Services verantworten.

martin.barwitzki[at]finance-magazin.de

Sie wollen wissen, welcher Finanzchef wohin wechselt? Bleiben Sie auf dem Laufenden mit der FINANCE-Themenseite CFO-Wechsel und der FINANCE-Datenbank für CFO-Wechsel.