Christian Stadtmüller verantwortet künftig die Finanzen bei HQ Trust.

HQ Trust

10.07.19
CFO

CFO-News: HQ Trust, Steinhoff, Züblin

Ein Family Office holt einen neuen Finanzier ins Boot, Steinhoff tauscht den CFO aus, und Züblin befördert seinen Finanzchef – Die CFO-News der Woche.

Neuer CFO für Family Office HQ Trust

Christian Stadtmüller wird neuer Geschäftsführer bei HQ Trust. Bei dem Multi Family Office der Familie Quandt wird Stadtmüller in seiner Funktion als CFO die Bereiche Finanzen, Investmentcontrolling sowie Reporting verantworten. Damit besteht die HQ-Geschäftsführung neben Stadtmüller aus Adalbert von Uckermann, CIO Reinhard Panse sowie COO Hanna Cimen, der auf der Unternehmenswebseite aktuell noch zusätzlich als CFO aufgeführt wird.

Stadtmüller arbeitet bereits seit 2009 für HQ Trust, zuletzt als Leiter des Investmentcontrolling. Davor war er unter anderem für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young tätig, wo er Financial Due Diligences für Käufer und Verkäufer durchführte.

Steinhoff wechselt Finanzchef aus

CFO-Wechsel bei dem angeschlagenen Möbelkonzern Steinhoff: Der derzeitige Finanzchef Philip Dieperink wird seine Ämter im Vorstand und als CFO in gegenseitigem Einvernehmen zum 31. August niederlegen, teilte Steinhoff mit. Die Gründe für den Weggang des Finanzchefs nennt der Möbelkonzern nicht. Dieperink war erst Anfang 2018 auf den langjährigen CFO Ben la Grange gefolgt.

Philip Dieperink wird Steinhoff nach einer Übergangsperiode Ende dieses Jahres verlassen. Einen Nachfolger für ihn hat Steinhoff bereits gefunden: Theodore de Klerk, derzeit Operations Director und Mitglied der Geschäftsführung, wird den CFO-Posten ab dem 1. September übernehmen. De Klerk arbeitet seit 2003 in verschiedenen Positionen für Steinhoff. 

Beförderung für Züblin-CFO Roland Friederich

Züblin vereinfacht seine Führungsstruktur: Der Finanzchef des Schweizer Immobilienunternehmens, Roland Friederich, steigt zum CEO auf. Friederich übernimmt zum 15. Juli die operative Gesamtverantwortung und Geschäftsleitung im Rahmen eines Doppelmandats als CEO und CFO, teilte das Unternehmen mit. Er folgt auf den bisherigen Konzernchef Iosif Bakaleynik, der im Mai seinen Rücktritt angekündigt hatte. Friederich trägt seit Ende 2016 die Verantwortung für das Finanzressort. 2008 trat er in die Züblin-Gruppe ein.

Ex-Wintershall-CFO geht zu BASF

Dirk Elvermann wird ab dem 1. September als President die Leitung des Bereichs Finanzen bei dem Chemiekonzern BASF übernehmen. Bis April war der 47-Jährige noch als Vorstand für Finanzen, Verkauf und Vertrieb bei Wintershall tätig. Bei der BASF-Tochter wurde er im Zuge des Zusammenschlusses von Wintershall und seinem Wettbewerber Dea von CFO Paul Smith ersetzt.

Bei seinem künftigen Arbeitgeber folgt Elvermann auf Marc Ehrhardt, der ab Herbst den Aufbau der neuen Einheit Global Business Services verantworten und anschließend deren Leitung übernehmen soll. Seit Dezember 2015 ist der 50-Jährige für den Finanzbereich des Ludwigshafener Konzerns verantwortlich.

Weitere Personalien

Voltabox erweitert sein Führungsteam: Der erst 30-jährige Patrick Zabel wird künftig als Bereichsvorstand Finanzen und Personal das Finanzressort des Batterieherstellers verantworten. Zabel kam im Herbst 2018 zu dem Delbrücker Unternehmen und war dort zuletzt als Leiter Finanzen tätig. Davor arbeitete er als Firmenkundenberater einer Sparkasse sowie als Projektleiter bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC.

Die Mercedes-Handelsgruppe Stern-Partner verstärkt ihr Führungsteam: Jörn Buhk fungiert seit dem 1. Juli als kaufmännischer Leiter, wie das Unternehmen nun mitteilte. Der 53-Jährige übernimmt die Position von Birgit Tebraak, die künftig den Bereich Finanzen & Rechnungswesen leiten wird.

Südkurier baut seine Geschäftsführung um: Der Geschäftsführer Rainer Wiesner verlässt das Medienhaus zum 1. Oktober nach 23 Jahren, um sich neuen Aufgaben zu widmen. An seine Stelle rücken Peter Selzer und Michel Bieler-Loop. Selzer wird neben seinen bisherigen Aufgaben als kaufmännischer Leiter und Prokurist zusätzlich die Logistik- und Druckdienstleistungen sowie die Wochenzeitungen der Konstanzer verantworten. Bieler-Loop soll als Geschäftsführer die gesamte operative und strategische Entwicklung der Vermarktungsbereiche des Verlags vorantreiben.

Der Bremer Kommunalversorger SWB hat den Vertrag von CFO Timo Poppe um weitere fünf Jahre verlängert. Poppe ist seit Juli 2012 als Vorstand für das Ressort Infrastruktur und Finanzen verantwortlich. Zuvor war er unter anderem Generalbevollmächtigter Infrastruktur und Leiter der Konzernentwicklung bei der SWB-Mutter EWE.

Der Traktorhersteller Same Deutz-Fahr (SDF) bekommt einen neuen kaufmännischen Geschäftsführer: Die Lauinger haben Matthias Augenstein zum CFO gemacht. Der 44-Jährige folgt auf Leonhard Schuster, der SDF Ende Juni nach 21 Jahren Tätigkeit auf eigenen Wunsch verlassen hat. Vor seinem Einstieg bei SDF hatte Augenstein mehrere leitende Positionen bei Robert Bosch Automotive Steering (ehemals ZF Lenksysteme) inne.

Sterna Biologicals macht Thomas Klaue zum CFO. Bei dem Marburger Pharmaunternehmen wird Klaue gemeinsam mit der ebenfalls frisch ernannten Chief Medical Officer (CMO) Marion Wencker künftige Forschungsprogramme unterstützen. Zuletzt war Klaue CFO bei dem Berliner Spritzenhersteller Injex Pharma. Zu seinen weiteren Stationen gehören auch CFO-Posten bei Marseille-Kliniken und dem Biotech-Unternehmen Medigene.

Der langjährige Finanzchef der Schweizer Unfallversicherungsanstalt (Suva), Ernst Mäder, ist in den Ruhestand gegangen. Mäder war insgesamt 21 Jahre bei Suva tätig, davon 18 Jahre als Finanzvorstand. Wie die Schweizer bereits im Oktober bekannt gaben, wird Hubert Niggli seine Nachfolge antreten. Niggli leitet bei Suva seit 2006 die Abteilung Finanzen, 2003 stieg er bei dem Unternehmen ein.   

Roman Binder ist zum Mitglied der Geschäftsleitung von Susi Partners ernannt worden. In seiner neuen Funktion als Chief Operating Officer (COO) verantwortet er ab August auch die Finanzen des Schweizer Vermögensverwalters. Zusätzlich fallen in seinen Aufgabenbereich die Ressorts Legal & Compliance, Risk Management sowie Operations & IT. Binder kommt von der UBS, wo er ebenfalls als COO für die Schweizer Risikokontrollabteilung tätig war. Zuvor arbeitete er unter anderem bei der Credit Suisse sowie bei der Strategieberatung McKinsey.

Marco Zahnd wird CFO von Meraxis. Der Schweizer Kunststoff-Distributor entsteht aus einem Zusammenschluss der beiden Polymeranbieter Rehau und MB Barter & Trading. Zuvor war Zahnd nach eigenen Angaben sieben Jahre lang Finanzchef der Rehau Schweiz und sowie beim Telekommunikationsanbieter Comfone.

olivia.harder[at]finance-magazin.de

Sie wollen wissen, welcher Finanzchef wohin wechselt? Bleiben Sie auf dem Laufenden mit der FINANCE-Themenseite CFO-Wechsel und der FINANCE-Datenbank für CFO-Wechsel.