Shortseller-Attacken

Die Shortseller-Attacken auf Aurelius, Ströer und Wirecard waren spektakulär. Auch große Konzerne wie die Deutsche Bank stehen im Visier. Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Bafin und Staatsanwaltschaft wollen härter gegen Shortseller vorgehen. Den betroffenen Unternehmen können die Ermittlungen helfen.

„Fälle wie Steinhoff spielen Shortsellern in die Hände“

Nach einem Shortseller-Angriff auf ProSiebenSat.1 ermittelt die Staatsanwaltschaft, doch der Weg zu einer Verurteilung ist weit. Hengeler-Mueller-Partner Hendrik Haag spricht mit FINANCE über die Strategien der Shortseller und die Möglichkeiten der Bafin.

Große US-Hedgefonds haben über 1 Milliarde Euro gegen die Deutsche Bank und die Commerzbank gewettet.

Shortseller wetten 1 Milliarde Euro gegen Deutsche Bank

Mit insgesamt mehr als 1 Milliarde Euro wetten vier US-Hedgefonds gegen die Deutsche Bank und die Commerzbank. Vor allem auf die krisengeplagte Deutsche Bank haben die Shortseller eine hohe Summe gesetzt.

Die Wette des Hedgefonds Brigdewater, auf den Kursverfall des halben Dax zu setzen, ging auf.

US-Shortseller Bridgewater gewinnt Dax-Wette

Das deutsche Shortseller-Jahr startet spektakulär: Bridgewater wettete gegen den halben Dax, der Innogy-Deal treibt Leerverkäufer zu E.on, und auch das Chaos bei der Deutschen Bank bleibt nicht ohne Antwort der Shortseller.

Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 muss sich gegen Vorwürfe des Analyse-Hauses Viceroy wehren.

ProSiebenSat.1 wehrt sich gegen Shortseller-Attacke

ProSiebenSat.1 ist ins Visier des Shortsellers Viceroy geraten. Ein extrem kritischer Bericht über den Medienkonzern setzte die Aktie unter Druck.

Wirecards Dax-Ambitionen haben einen Dämpfer erlitten: Eine erneute Attacke schickt den Aktienkurs auf Talfahrt.

Erneute Attacke wirft Wirecard-Kurs zurück

Erneuter Angriff gegen Wirecard: Der Kurssturz um fast 10 Prozent verleiht den Ambitionen des Zahlungsverkehrsdienstleisters, der an der Schwelle zum Dax kratzt, einen Dämpfer.

Aurelius, Nordex & Co. prägen das Shortseller-Jahr 2017

2017 war ein packendes Shortseller-Jahr: Ein aggressiver Hedgefonds vernichtete kurzzeitig fast die Hälfte von Aurelius‘ Börsenwert. Die Spekulanten triumphierten außerdem bei Nordex und nutzten den Diesel-Skandal für Short-Investments in diverse Autozulieferer.

War es das mit dem Shortangriff? Der Leerverkäufer Gotham City hat seine Gewinne bei Aurelius realisiert.
30.03.2017

Aurelius: Gotham City ist raus

Der Shortseller Gotham City, der die Aurelius-Aktie zum Absturz brachte, hat seine Gewinne realisiert. Ein anderer Leerverkäufer hingegen weitet seine Shortposition sogar noch weiter aus.

Der Shortseller Gotham City hat das Münchener Private-Equity-Haus Aurelius ins Visier genommen.
30.03.2017

Shortseller-Attacken sind nicht immer heiße Luft

Der Leerverkäufer Gotham City hat schwere Anschuldigungen gegen den Turnaround-Investor Aurelius veröffentlicht. In der Vergangenheit folgte auf Shortseller-Angriffe zwar meist die Erholung – manche Firmen aber kamen nie wieder auf die Beine.

Kommt jetzt der zweite Schlag von Gotham City gegen Aurelius? Der Leerverkäufer hat seine Shortposition noch weiter aufgestockt.
29.03.2017

Gotham City stockt Shortposition bei Aurelius auf

Der Leerverkäufer Gotham City hat die Aurelius-Aktie im Umfeld des gestrigen Kurseinbruchs noch weiter geshortet. Für Aurelius-Chef Dirk Markus heißt das: Die Attacke ist noch längst nicht ausgestanden.

Schock für die Aktionäre von Aurelius: Gotham City Research setzt das Kursziel für die Beteiligungsgesellschaft auf 8,56 Euro.
28.03.2017

Shortseller tritt Kurslawine bei Aurelius los

Der Shortseller Gotham City Research attackiert Aurelius und wirft der Beteiligungsgesellschaft in einem Bericht Bilanzungereimtheiten vor. Die Folge ist der größte Kurssturz in der Geschichte des Finanzinvestors.

Eine Gewinnwarnung ließ die Nordex-Aktie gestern Abend um 15 Prozent einbrechen. Die Shortseller, die auf diesen Kursverfall spekuliert haben, dürften satte Gewinne einstreichen.
24.02.2017

Shortseller triumphieren bei Nordex

Mit der gestrigen Gewinnwarnung hat Nordex Shortsellern satte Gewinne beschert. Auf welche deutschen Unternehmen die Shortseller sonst noch wetten und warum K+S nicht mehr das erste Ziel ist.

Shortseller wetten so viel auf deutsche Unternehmen wie nie zuvor. Besonders aktiv waren die Shorties im Februar.
03.08.2016

Das sind die aktivsten Shortseller in Deutschland

Shortseller waren im ersten Halbjahr hierzulande so aktiv wie nie. Gleich 2.241 Mal tauchten ihre Trades im Bundesanzeiger auf. Welche Fonds die deutsche Shortseller-Szene dominieren und zu welcher Zeit sie am liebsten zuschlagen.

16.06.2016

Shortseller nehmen Lufthansa ins Visier

Die Lufthansa gerät zunehmend unter Druck von Leerverkäufern. Hedgefonds wie Blackrock, Blue Ridge und Marshall Wace bauen immer größere Short-Positionen auf. Der Weggang von CFO Simone Menne und steigende Ölpreise machen die Lufthansa angreifbar.

21.04.2016

Hedgefonds-Attacke bringt Ströer-Aktie ins Wanken

Täuschung, Bilanzmanipulation, Insidergeschäfte: Mit heftigen Vorwürfen hat der Hedgefonds Muddy Waters einen Kurssturz beim Marketingkonzern Ströer ausgelöst. Ströer wehrt sich jetzt.

Am Mittwoch wetteten mehr Hedgefonds auf einen Kursverfall, als üblich: Gleich bei 9 Prozent aller Wirecard-Aktien wurden Short-Positionen eingegangen.
25.02.2016

Hedgefonds haben massiv auf Wirecard-Kursrutsch gewettet

Nach schweren Vorwürfen ist die Aktie von Wirecard massiv eingebrochen. Jetzt hat sich herausgestellt, dass ungewöhnlich viel Geld auf den Verfall des Papiers gewettet wurde. Die Angelegenheit wird immer dubioser.