Inside Corporate Banking

Abonnements

Strenesse

Erbittert versuchte Junior-Chef Luca Strehle das Modehaus Strenesse nach jahrelangem Missmanagement vor der Pleite zu bewahren – letztlich vergeblich.

Strenesse meldet erneut Insolvenz an

Die Krise in der Modeindustrie fordert ihr nächstes Opfer: Dieses Mal trifft es Strenesse. Der Modekonzern muss bereits zum zweiten Mal ins Insolvenzverfahren.

M&A-Deals: PNE Wind, Bayer, Strenesse

PNE Wind verkauft ein Windpark-Portfolio an die Allianz, die Monsanto-Aktionäre sprechen sich mit einer großen Mehrheit für die Bayer-Übernahme aus und Strenesse hat einen neuen Investor. Diese und andere M&A-Deals finden Sie in unserem FINANCE-Wochenrückblick.

Gründerfamilie kann Strenesse-Verkauf nicht verhindern

Beim insolventen Modehersteller Strenesse gibt es Streit zwischen Gründerfamilie und Vorstand. Kommt es jetzt zum Verkauf an einen PE-Investor?

Strenesse forciert Verkaufsbemühungen

Das insolvente Modeunternehmen Strenesse macht Fortschritte bei der Sanierung und beim M&A-Prozess: CFO Gerhard Geuder berichtet von Gesprächen mit „mehreren interessanten Investoren“. Offenbar klopfen auch Private-Equity-Häuser an.

Strenesse schiebt Investorensuche weiter auf

Das Management des insolventen Modeunternehmens Strenesse will vor dem Sommer nicht auf Investorensuche gehen. Wichtiger als ein schneller Verkauf sei eine nachhaltige Sanierung des Unternehmens. Aktuelle Zahlen sollen zeigen, dass die Sanierung Fahrt aufnimmt. Aber der ausgewiesene Gewinn ist dürftig.

Strenesse: Luca Strehle als Vorstand zurückgetreten

Mit Luca Strehle verlässt das letzte Mitglied der Gründerfamilie den Vorstand des Modehauses Strenesse. Strehle wird künftig im Aufsichtsrat sitzen. Der Wechsel könnte das insolvente Unternehmen für potentielle Käufer interessanter machen.

Strenesse stellt Antrag auf Eigenverwaltung

Nun doch das Aus: Nach FINANCE-Informationen hat Strenesse Antrag auf Eigenverwaltung beim zuständigen Amtsgericht in Nördlingen gestellt. Der Insolvenzrichter bestätigte den Eingang des Antrags, der jetzt geprüft wird.

Strenesse, Rena, Zamek, hkw: Pleite-Emittenten bei Mittelstandsanleihen

Bei den Mittelstandsanleihen reiht sich inzwischen ein Ausfall an den nächsten. Jetzt hat auch MS Deutschland den Insolvenzantrag gestellt. Damit ist das Kreuzfahrtunternehmen nach MT-Energie, Golden Gate, Mifa, Rena Lange, Mox Telecom, Strenesse, Rena und Zamek bereits der neunte Pleitefall in diesem Jahr.

Strenesse fürs Erste gerettet

Aufatmen bei Strenesse: Die Gläubiger haben der Verlängerung der Mittelstandsanleihe um drei Jahre zugestimmt. Doch aus dem Schneider ist das Modehaus damit noch nicht. Die den Gläubigern vorgelegten Geschäfts- und Bilanzzahlen sind so katastrophal, dass noch viel mehr passieren muss, damit die Strenesse-Bilanz wieder ins Lot kommt.

Strenesse: Unruhe vor der Gläubigerversammlung

Schlechte Zahlen, BaFin-Ermittlungen, verärgerte Gläubiger: Strenesse-Chef Luca Strehle und CFO Gerhard Geuder werden morgen früh schwer bedrängt bei der Gläubigerversammlung von Strenesse antreten. Ein undurchsichtiger Deal mit bayerischen Mezzanine-Gläubigern könnte die beiden Manager den Rückhalt der Gläubiger ihrer Mittelstandsanleihe kosten.

CFO-Wechsel: Aurelis, Ucon, Strenesse

Markus Koch wird zum 1. Oktober neuer CFO von Aurelis Real Estate. Ucon findet mit Markus Herber einen Kandidaten für die vakante CFO-Position. Strenesse beruft Gerhard Geuder zum 1. November zum neuen Finanzchef. Lesen Sie mehr über diese und weitere Neuigkeiten im FINANCE Personalien-Ticker.

Mittelstandsanleihen: Die Modefirmen wackeln

Nach Eterna legt nun auch die Modefirma Laurel schwache Geschäftszahlen vor. Die Chefs beider Unternehmen versprechen den Investoren ihrer Mittelstandsanleihen für die Zukunft bessere Ergebnisse. Aber die Anleihekurse der Modelabels bröckeln ab – tiefrot ist die Farbe der Saison.

Neue Mittelstandsanleihe? Strenesse kämpft

FINANCE-Informationen zufolge bereiten Conpair und Close Brothers Seydler die Modefirma Strenesse intensiv auf ihr Kapitalmarktdebüt vor, am Prospekt für eine Mittelstandsanleihe wird fieberhaft gearbeitet. Strenesse-CEO Luca Strehle verkündet den Turnaround, doch seine Debt-Story hat erhebliche Schwächen.

Finanzierungen: Hochtief, Strenesse, Datagroup

Hochtief emittiert erneut eine ungeratete Unternehmensanleihe. Das Modeunternehmen Strenesse begibt eine einjährige Anleihe über 12 Millionen Euro. Die Datagroup platziert ein Schuldscheindarlehen mit einem Volumen von 23,5 Millionen Euro. Diese und weitere Finanzierungen finden Sie im FINANCE-Überblick.