Rehau hat seinen Treasury-Chef Kurt Plattner zum CFO befördert. Er folgt auf Dieter Gleisberg.

Rehau

22.08.18
CFO

CFO-News: Rehau, Aareal Bank, Rocket Internet

Kurt Plattner wird neuer Rehau-CFO, Marc Heß heuert als Finanzchef bei der Aareal Bank an und Rocket-Internet-CFO Peter Kimpel wechselt zu Barclays. Alle CFO-News der Woche finden Sie im FINANCE-Ticker.

Rehau befördert Kurt Plattner zum CFO

Kurt Plattner wird neuer CFO des Polymerspezialisten Rehau, dessen Produkte in Getränkeschläuchen, Kabelschutzrohren, aber auch in Drainagesystemen oder Rasenheizungen zum Einsatz kommen. Er folgt auf Dieter Gleisberg, der die Position erst im Februar 2017 übernommen hatte. Rehau hat deutsche Wurzeln und wurde 1948 im gleichnamigen Ort in Oberfranken gegründet. Das Familienunternehmen sitzt mittlerweile in Muri bei Bern, beschäftigt weltweit 20.000 Mitarbeiter und kommt auf einen Umsatz von knapp 3 Milliarden Euro.

Der neue Rehau-CFO Plattner ist bereits seit 25 Jahren für das Unternehmen tätig, zuletzt war er Leiter Treasury, Controlling & Finance in der Verwaltungszentrale in Muri in der Schweiz. Zudem wurde der bisherige Chief Marketing Officer William Christensen zum neuen CEO berufen.

Marc Heß heuert als Finanzchef bei der Aareal Bank an

Der Immobilienfinanzierer Aareal Bank hat Marc Heß zum neuen CFO berufen. Heß soll von Oktober an zusätzlich zum Finanzressort auch den Bereich Treasury übernehmen und damit künftig die Beziehungen zu den Fremdkapitalinvestoren pflegen. Bislang hatte CEO Hermann J. Merkens den Posten des CEOs und CFOs in Personalunion ausgeführt. Der 44-jährige Heß kommt von der Deutschen Postbank, wo er seit 2007 ebenfalls als CFO tätig war. Zuvor arbeitete er bei der HVB und der Deutschen Post.

FINANCE-Köpfe

Hermann Josef Merkens, Aareal Bank AG

1985 beginnt Merkens seine berufliche Laufbahn bei der Deutschen Bank. Anschließend arbeitet er als Direktor mit Generalvollmacht bei der Deutschen Interhotel Holding.

Seit 1999 ist Merkens für die Aareal Bank tätig, die 2001 aus der Aufspaltung der früheren DePfa Bank AG entstand – zunächst als Bereichsleiter, ab 2001 als stellvertretendes Vorstandsmitglied. Seit 2003 ist er Vorstandsmitglied und verantwortet heute die Ressorts Finanzen, Risikocontrolling, Credit Management und Workout. Im September 2015 beerbt er Wolf Schumacher als Vorstandsvorsitzender der Aareal Bank, behält aber weiterhin den CFO-Posten. Im Herbst 2018 gibt er die Verantwortung für das Finanzressort an den Ex-Postbank-CFO Marc Heß ab.

zum Profil

Rocket Internet verliert CFO Peter Kimpel

FINANCE-Köpfe

Peter Kimpel, Rocket Internet SE

Peter Kimpel beginnt seine Karriere als Analyst bei Goldman Sachs. Bei der Investmentbank bekleidet er zwischen 1992 und 2014 verschiedene Positionen: Zunächst sammelt Kimpel als Associate in New York und San Francisco internationale Erfahrung. In Frankfurt steigt er vom Associate zum Vice President auf und ist dort zwischen 2004 und 2006 schließlich Managing Director.

Anschließend zieht es Peter Kimpel noch einmal ins Ausland, und zwar zum Londoner Standort von Goldman Sachs, wo er ebenfalls als Managing Director tätig ist. 2010 wird er zum Partner befördert.

Der Karrierewechsel 2014 zu Rocket Internet bringt Peter Kimpel in seine erste Station als CFO eines börsennotierten Unternehmens. Im Oktober 2018 verlässt der Manager Rocket Internet wieder und heuert als neuer Deutschlandchef bei der Investmentbank Barclays an.

zum Profil

Finanzchef Peter Kimpel verlässt das Berliner Start-up Rocket Internet Anfang Oktober. Dies bestätigte das Unternehmen am Montag, nachdem bereits einige Medien über ein Ausscheiden des CFOs berichtet hatten. Kimpel wechselt zu der Investmentbank Barclays, wo er ab Oktober als Head of Banking und Country Manager von Barclays Deutschland agieren soll. Für ihn ist die Bankenbranche nicht fremd: 22 Jahre lang arbeitete er bei der Investmentbank Goldman Sachs. Einen Nachfolger für CFO Kimpel sucht Rocket Internet vorerst nicht. CEO Oliver Samwer soll die Aufgaben zusätzlich übernehmen. 

Alexander Bott wird neuer Nordzucker-CFO

Der Zuckerhersteller Nordzucker hat Alexander Bott zum neuen Finanzchef berufen. Der 44-Jährige wird ab dem 27. August den Posten bei den Braunschweigern übernehmen, wie das Unternehmen mitteilte. Bott folgt auf Michael Noth, der Nordzucker im Frühjahr verlassen hatte und inzwischen als Finanzchef bei dem Logistiker Hellmann arbeitet. Neu-CFO Bott ist ein Experte der Nahrungsmittelbranche: Der studierte Betriebswirt war zuletzt sieben Jahre lang als Finanzvorstand für den Backwarenhersteller Lieken tätig.

Weitere Personalien

Der Solinger Modekonzern Walbusch hat Karsten Platz zum neuen CFO berufen. Der 54-jährige Diplom-Ökonom war zuletzt in kaufmännischer Gesamtverantwortung für den Käsehersteller Rotkäppchen tätig. Er tritt ab dem 1. September die Nachfolge von Cord Henrik Schmidt an, der das Unternehmen nach sieben Jahren mit Ablauf seines Vertrages verlassen wird.

Thomas Keßler wird kaufmännischer Geschäftsführer beim Hamburger Buchverlag Hoffmann und Campe. Das berichtet das „Börsenblatt“. Hoffmann und Campe gehört zur Ganske Verlagsgruppe, bei der Keßler ebenfalls als Finanzvorstand tätig ist. Der 51-Jährige folgt bei Hoffmann und Campe auf Alexander Uebel, der sich künftig auf seine Aufgaben in der Geschäftsführung des Jahreszeiten Verlags, der ebenfalls Teil der Ganske Verlagsgruppe ist, konzentrieren will.

jakob.eich[at]finance-magazin.de

Sie wollen wissen, welcher Finanzchef wohin wechselt? Bleiben Sie auf dem Laufenden mit der FINANCE-Themenseite CFO-Wechsel und der neuen FINANCE-Datenbank für CFO-Wechsel.