Getting Deals Done

Abonnements

Startseite Über uns Redaktion Archiv Jan Schürmann

Jan Schürmann

Jan Schuermann ist Redakteur bei FINANCE und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Gehalt in der Corporate-Finance-Welt. Er hat in Köln Geschichte, Deutsch und North American Studies studiert. Während eines Auslandsaufenthalt an der UC Berkeley hat er zeitweise für den Daily Californian gearbeitet. Bevor Jan Schuermann zum Fachverlag F.A.Z Business Media gestoßen ist, war er für die Nachrichtenagentur Thomson Reuters im polnischen Danzig tätig.

Das verdienen Zins- und Währungsmanager (FINANCE+)

Zins- und Währungsmanager sind wichtige Treasury-Spezialisten in Finanzabteilungen. Was ist ihr Aufgabenprofil? Und welches Gehalt erhalten sie dafür?

PE-Experte Sven Oleownik geht von Gimv zu Emeram

Der bekannte Private-Equity-Manager Sven Oleownik wechselt als Partner zu Emeram. Zuvor war er sieben Jahre lang Deutschlandchef bei Gimv. Dort gibt es bereits einen Nachfolger.

Preiskapriolen bringen Uniper in Finanzierungsnöte

Die explodierenden Strom- und Gaspreise erhöhen den Liquiditätsbedarf des Energiekonzerns Uniper massiv, die bisherigen Kreditlinien sind erschöpft. Frische Liquidität kommt nun vom Hauptaktionär Fortum – und der KfW. Was steckt dahinter?

Beginnt das „Merger Endgame“ bei Delivery Hero?

Der Lieferdienst Delivery Hero startet direkt mit einer Großakquisition ins neue Jahr. Ziel ist die spanische Liefer-App Glovo. Analysten sprechen vom Start des „Merger Endgames“ in der Branche.

Brenntag holt Lufthansa-Managerin als neue CFO

Dass der langjährige CFO Georg Müller seinen Arbeitgeber Brenntag verlassen wird, war bereits bekannt. Nun ist die Nachfolge geregelt: Beim Chemikalienhändler wird in Zukunft eine Frau das Steuer der Finanzabteilung in der Hand haben.

Deloitte wird Prüfer bei der Deutschen Telekom

Deloitte erhält den Zuschlag für das Prüfmandat bei der Deutschen Telekom. Der Telekommunikationskonzern hatte sich ursprünglich für EY entschieden, dem Big-Four-Haus das Mandat aber wegen des Wirecard-Skandals wieder entzogen.